LambdaNet Communications GmbH

LambdaNet erweitert europäisches IP-Netzwerk an die amerikanische Ostküste

Hannover (ots) - LambdaNet Communications, paneuropäischer Anbieter von Telekommunikations- und Internet-Dienstleistungen, hat jetzt auch Washington D.C. an der amerikanischen Ostküste an sein paneuropäisches IP-Netzwerk angebunden. Eine Direktverbindung nach New York ist bereits seit August 2002 verfügbar. Mit diesem Schritt reagiert das Unternehmen auf die kontinuierliche Zunahme des Internet-Datenverkehrs bei seinen Kunden in Europa. Daher ist das IP-Netzwerk von LambdaNet jetzt direkt mit EQUINIX verbunden, einem der wichtigsten Internet Exchange Points (IX) in den USA. Neben der erstklassigen Internet-Anbindung in Europa, die über mehr als 10 Internet Exchange Points realisiert wird, kann LambdaNet nun auch den direkten Zugang zu amerikanischem Internet- Content anbieten. Die Anbindung von Washington entspricht der Strategie von LambdaNet, die einen kontrollierten Netzausbau mit Fokussierung auf profitable Strecken vorsieht. LambdaNet verzeichnet eine hohe Kundennachfrage nach sicheren und flexiblen Telekommunikationsdiensten - von Bandbreiten- und Internet-Transit-Diensten bis zu VPNs. Bernie Smedley, CEO, LNG Holdings S.A., kommentiert: "Die Direktverbindung in die USA gewinnt für unsere Kunden zunehmend an Bedeutung. Internet- und Content-Service-Provider müssen die Zahl ihrer umsatzstarken Leistungen erhöhen, um profitabel zu arbeiten, aber auch um ihre Kunden zu binden. Um den Benutzern kürzeste Antwortzeiten bieten zu können, müssen diese Unternehmen auf schnellere und zuverlässigere Verbindungen zwischen Europa und den USA zurückgreifen." Bernie Smedley fährt fort: "Wie bei allen Entscheidungen, die den weiteren Netzausbau von LambdaNet betreffen, ist es wichtig, die Auswirkungen der Betriebskosten sorgfältig zu betrachten. Die Entscheidungen für einen weiteren Netzausbau basieren auf aktuellen Kundennachfragen als auch Prognosen, die sich auf genaue Marktanalysen berufen." Über LNG Holdings SA Die LNG Holdings SA, Muttergesellschaft der LambdaNet Group, hat ihren Hauptsitz in Luxemburg. Das Unternehmen - einschliesslich der in Hannover ansässigen LambdaNet Group - beschäftigt ca. 250 Mitarbeiter in Europa, die Mehrzahl davon in Deutschland, Frankreich und Spanien. Über LambdaNet Communications Das 22.000 Kilometer lange Glasfaser- und IP-Netzwerk von LambdaNet ist eines der leistungsstärksten und dichtesten in Europa. Es verbindet wichtige europäische Datacenter und mehr als 100 Städte in 11 Ländern. LambdaNet bedient derzeit mehr als 230 Kunden in Europa und an die Ostküste der USA. Zur stabilen Kundenbasis des Unternehmens gehören Telekommunikationsnetzbetreiber aller Art (Anbieter von Telekommunikations-, Sprach-/Zugangsdiensten, Mobilfunk, ISP, ASP, CATV), darunter Vodafone D2, Cable & Wireless und Telia. Zudem betreibt das Unternehmen Stadtnetze (MANs - Metropolitan Area Networks) in den 14 europäischen Business-Zentren London, Amsterdam, Brüssel, Paris, Marseille, Bordeaux, Strassburg, Lyon, Madrid, Wien, Frankfurt, Düsseldorf, München und Hamburg. Die LambdaNet Group bietet konventionelle Übertragungsdienste (Wavelength, Bandwidth und Co-Location Services) sowie Mehrwertdienste für moderne IP-Datenübertragung (IP Transit, Virtual Private Networks). Weitere Informationen unter www.lambdanet.net. ots Originaltext: LambdaNet Communication GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: LambdaNet Communications Katharina Siebert Tel. +49/511/8488-1120 Fax +49/511/8488-1129 E-Mail:katharina.siebert@lambdanet.net

Das könnte Sie auch interessieren: