LambdaNet Communications GmbH

Die LambdaNet Group will ihr Glasfasernetz und Übertragungsdienste auch für US-Netzbetreiber anbieten

    Hannover (ots) -

    Als Eigentümer und Betreiber eines der dichtesten und weit     reichendsten Netzwerke Europas kann die LambdaNet Group eine     hochwertige Alternative für Kunden von KPN/Qwest bereitstellen

    Alex Keiserman wird Vice President of Sales and Marketing für die     USA

    Die LambdaNet Group, ein Tochterunternehmen der LNG Holdings SA, wird ihr ausgedehntes Netzwerk, die Breitbandkapazitäten und Carrier-Dienste auch an US-Telekommunikationsunternehmen vermarkten. Das Unternehmen spricht damit amerikanische Netzbetreiber an, die Lücken in ihrer europäischen Netzabdeckung schliessen möchten oder über kein eigenes Netzwerk in Europa verfügen, aber international agierende Kunden mit Niederlassungen in Europa versorgen möchten.

    Die LambdaNet Group betreibt eines der dichtesten und weit reichendsten Glasfasernetze in Europa (mit 22.000 km Länge), das 104 Städte in 10 Ländern sowie über 170 Kunden aus dem Bereich Telekommunikation versorgt. Das Netzwerk von LambdaNet ist in Deutschland (23 Städte), Frankreich (17 Städte) und Spanien (56 Städte) in Betrieb. Darüber hinaus sind auch London, Amsterdam, Brüssel, Kopenhagen, Wien und Lissabon in das Netz integriert. Auch Prag wird demnächst in das Netzwerk eingebunden.

    Das Netzwerk von LambdaNet gehört in Deutschland, Frankreich und Spanien, wo es eine besonders hohe Versorgungsdichte aufweist, zu den 3 Top-Netzwerken. Zur stabilen Kundenbasis des Unternehmens gehören Telekommunikationsnetzbetreiber aller Art (Anbieter von Telekommunikations-, Sprach-/Zugangsdiensten, Mobilfunk, ISP, ASP, CATV), darunter Vodaphone D2, Cable & Wireless und Telia. Allein in den letzten Tagen hat LambdaNet über 20 ehemalige KPN/Qwest-Kunden hinzugewonnen, die nach dem Insolvenzantrag von KPN/Qwest die Abschaltung des Netzes befürchten mussten. LambdaNet - bekannt für seinen überragenden Kundenservice - war in der Lage, zahlreiche Ersatzverbindungen innerhalb weniger Minuten herzustellen und komplette Netzwerke in nur wenigen Tagen einzurichten. "Wir konzentrieren uns darauf, der führende Anbieter von Diensten für Netzbetreiber in Europa und weltweit zu werden", erklärt Bernie Smedley, Chairman und CEO von LNG Holdings SA. "Wir heben uns durch zahlreiche Vorteile von unseren Wettbewerbern ab. Wir verfügen über ein umfangreiches, vollständig ausgebautes Glasfasernetz, unser Umsatz hat sich von Jahr zu Jahr verdoppelt, wir können auf die Unterstützung von starken Finanzpartnern, Zulieferern und Partnern zählen, und wir haben ein erfahrenes Führungsteam."

    Marktpräsenz in den USA

    Alex Keiserman wurde als Vice President of Sales and Marketing for the Americas verpflichtet. Keiserman verfügt über umfangreiche Erfahrung und Kompetenz im amerikanischen und europäischen Markt. Er war in leitender Position bei Storm Telecommunications, Extant (heute Dynegy) und MCI WorldCom tätig. Er ist verantwortlich für alle Vertriebsaktivitäten und den Ausbau der Marke LambdaNet in den USA, in Kanada und Lateinamerika.

    "Ich freue mich darauf, die Vertriebs- und Marketingaktivitäten der LambdaNet Group in Nord- und Südamerika zu leiten" erklärt Alex Keiserman. "In weniger als drei Jahren hat sich LambdaNet zu einer Marke und zum führenden Anbieter von Netzwerk-Kommunikationsdiensten in Europa entwickelt. Für Telekommunikationsnetzbetreiber, ISPs und andere Netzwerkbetreiber, die einen hohen technologischen Standard, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und einen kundenorientierten Service benötigen, wird LambdaNet in Europa der Partner der Wahl sein."

    Bernie Smedley fügt hinzu: "Der Aufbau unserer Präsenz in einem der wichtigsten Telekommunikationsmärkte der Welt ist ein wesentlicher Schritt im Rahmen unserer Gesamtstrategie, mit der wir LambdaNet zum führenden Unternehmen und einer herausragenden Marke aufbauen werden. Durch einen disziplinierten Kapitaleinsatz, durchdachte Kostensenkungsmassnahmen und eine genaue Beobachtung des Marktes konnten wir das Unternehmen auch durch die von Unsicherheit geprägte Phase in diesem Marktumfeld führen. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Alex Keiserman, langfristige Kooperationen mit nord- und lateinamerikanischen Carriern aufzubauen, die einen zuverlässigen Partner mit grosser Netzwerkabdeckung in Europa suchen."

    LNG Holdings SA

    Die LNG Holdings SA hat ihren Hauptsitz in Luxemburg. Das Unternehmen - einschliesslich der in Hannover ansässigen LambdaNet Group - beschäftigt über 250 Mitarbeiter in Europa, die Mehrzahl davon in Deutschland, Frankreich und Spanien.

    Das Netzwerk von LambdaNet

    Das 22.000 Kilometer lange Glasfaser- und IP-Netzwerk von LambdaNet ist eines der dichtesten in Europa. Es verbindet wichtige europäische Datacenter und 104 Städte in 10 Ländern sowie über 170 Kunden. Zudem betreibt LambdaNet Stadtnetze (MANs - Metropolitan Area Networks) in acht europäischen Business-Zentren, darunter Paris, London, Amsterdam, Madrid, Wien, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg.

    Die LambdaNet Group war in den Jahren 2000 und 2001 profitabel - trotz der aktuellen Marktsituation und obwohl erst zur Mitte des Jahres der Geschäftsbetrieb in Frankreich und Spanien aufgenommen wurde.

    Die LambdaNet Group bietet konventionelle Übertragungsdienste (Wavelength, Bandwidth und Collocation Services) sowie Mehrwertdienste für moderne IP-Datenübertragung (IP Transit, Virtual Private Networks).

ots Originaltext: LambdaNet Group
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
USA:
Marianne Steiner:
Tel. +1/518/537'5592
mailto: msteiner@valstar.net

EUROPA:
Katharina Siebert
Tel. +49/511/8488'1120
mailto: katharina.siebert@lambdanet.net



Weitere Meldungen: LambdaNet Communications GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: