easyJet switzerland

Gewinn von easyJet steigt um 78% auf 72 Millionen Pfund nach Akquisition von Go Fly

    Kloten (ots) - easyJet plc, Europas führende Billigfluglinie, gibt ein Rekordergebnis für das Geschäftsjahr bis zum 30. September 2002 bekannt.

    Zu den Höhepunkten des Jahres zählen:

    - Der Gewinn vor Steuern stieg um 78% auf 71,6 Mio. £
        (2001: 40,1 Mio. £)
    - Die Einnahmen stiegen um 55% auf 552 Mio. £ (2001: 357 Mio. £)
    - Die Passagierzahlen stiegen um 60% auf 11,4 Mio.
        (2001: 7,1 Mio.)
    - Die Kosten pro verfügbarem Sitzplatzkilometer sanken um 1,3%
        auf 4,46 Pence (2001: 4,52 Pence)
    - Der durchschnittliche Nettoflugpreis sank um 4% auf 46 £
        (2001: 48 £)
    - Der Gewinn vor Steuern, Firmenwert und aussergewöhnliche Posten*
        stieg um 86% auf 81,8 Mio. £ (2001: 44,1 Mio. £)

    Im Verlauf des Jahres konnte easyJet von den Problemen in der traditionellen Flugverkehrbranche profitieren. Die Fluglinie ist organisch um über 40% gewachsen. Acht neue Flugstrecken von London Gatwick aus wurden aufgenommen, die Anzahl der Services stieg auf elf (British Airways hat seinen Betrieb im gleichen Zeitraum eingeschränkt) und inzwischen werden auch vier Routen von den Pariser Flughäfen Charles de Gaulle und Orly aus betrieben.

    Durch die am 31. Juli 2002 abgeschlossene Akquisition von Go Fly wurde easyJet dank seines jahrelangen organischen Wachstums in einem einzigen Schritt zur grössten Billigfluglinie Europas. Der Zusammenschluss der beiden Fluglinien mit beinahe identischen Netzwerkstrategien und Kulturen war ein logischer Schritt. Die Integration der beiden Unternehmen ist weit fortgeschritten, zwei wichtige Meilensteine - gemeinsamer Markenname und gemeinsames "UK Air Operator's Certificate" - so gut wie erreicht.

    Die bis August 2003 auszuübende Akquisitionsoption für die Deutsche BA bietet easyJet eine kostengünstige und risikoarme Möglichkeit der Bewertung und des Zugangs zum deutschen Markt.

    Im März gab Stelios Haji-Ioannou seine Entscheidung bekannt, als Chairman von easyJet plc zurückzutreten. Sein Nachfolger, Sir Colin Chandler, übernimmt die Geschäfte offiziell am 26. November 2002.

    Im Oktober 2002 wählte easyJet Airbus als bevorzugten Lieferanten von bis zu 240 neuen Airbus A319. Von diesem Geschäft erwartet easyJet wichtige finanzielle Vorteile. Das Geschäft wurde im neuen Geschäftsjahr offiziell verkündet, und die Verhandlungen mit Airbus befinden sich in fortgeschrittenem Stadium. Das Unternehmen möchte in Kürze die offiziellen Verträge unterzeichnen und die Zustimmung der Aktionäre einholen.

    Als Stelios Haji-Ioannou seine Rücktrittspläne bekannt gab, kündigte das Unternehmen an, die Brand- und Relationship-Agreements mit der easyGroup zu überprüfen. Es wurde beschlossen, diese Vereinbarungen unverändert beizubehalten.

    Ray Webster, Chief Executive von easyJet, sagte:

    "Die hervorragende Leistung in unserem zweiten ganzen Jahr als Aktiengesellschaft ist das perfekte Abschiedsgeschenk für Stelios Haji-Ioannou. easyJet ist das Ergebnis seiner Visionen, und wir haben uns zum Ziel gesetzt, auch in Zukunft eine ähnlich gute Leistung zu erzielen."

    Hinweise für den Redakteur:

    Das Jahresergebnis von easyJet plc enthält Finanzdaten von zwei Monaten von Go Fly. Ohne den Beitrag von Go Fly ergeben sich unter anderem folgende separate Vergleichszahlen für easyJet:

    - Einnahmen plus 36% auf 486 Mio. £ (2001: 357 Mio. £)

    - Betriebsgewinn plus 49% auf 57 Mio. £ (2001: 38 Mio. £)

    - Passagierzahlen plus 43% auf 10,2 Mio. (2001: 7,1 Mio.)

    easyJet betreibt inklusive Go Fly zur Zeit eine Flotte von 64 Boeing 737 auf 88 Strecken zwischen 36 Flughäfen und hat 3'100 Mitarbeiter.

    *Die aussergewöhnlichen Posten für 2002 beziehen sich auf 7,2 Mio.
£ für eine Investition in The Airline Group Limited.

ots Originaltext: easyJet plc
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Toby Nicol
Corporate Communications Manager
Tel. +44/1/582'525'339

Chris Walton
Finance Director                                        
Tel. +44/1/582'525'336

Derek Livingstone
Investor Relations Manager
Tel. +44/1/582'525'462

Medieninformationen zu easyJet erhalten Sie bei:
Grandfield
Charles Cook / Gareth Penn / Victoria Morris
Tel. +44/20/7417'41'70



Weitere Meldungen: easyJet switzerland

Das könnte Sie auch interessieren: