easyJet switzerland

easyJet baut Beziehungen zur Reisebranche auf dem bewährten Konzept von GoFly auf

easyJet wird nach der vollständigen Integration von Go eine nähere Zusammenarbeit mit der Reisebranche anstreben. Zürich (ots) - easyJet, bereits heute die Nummer eins Budget-Fluggesellschaft Europas, erstellt eine Web-Seite, auf die ausschliesslich Reiseagenturen Zugriff haben werden. Diese neue Web-Seite wird ab Dezember 2002 betriebsbereit sein. Zu diesem Zeitpunkt werden alle Flüge von Go und easyJet über eine Internetseite gebucht werden können und Reiseagenturen wird somit Zugang zu noch mehr günstigen Flügen und Destinationen ermöglicht. Wie zurzeit bei Go gehandhabt, wird die neue Reiseagenturen-Webseite durch ein Passwort geschützt sein und parallel zur allgemein zugänglichen Webseite aufgeschaltet werden. Die Agenturen-Webseite ermöglicht den Reiseanbietern Zugang zu umfangreichen Management-Informationen und wird den Datenfluss zu anderen Systemen sicher stellen. Unter anderem werden Buchungen nach verschiedenen Kriterien wie Destination, Zeithorizont oder Kunden abgerufen und analysiert werden können. Weitere Entwicklungen werden in den darauffolgenden Monaten implementiert werden um den Agenten Buchungsänderungen oder Stornierungen online zu ermöglichen. Eine Suchfunktion zum Auffinden der günstigsten Flüge wird ebenfalls zur Verfügung stehen. easyJet wird auf dem Erolg, dem Go im Freizeit-Markt beschieden war, aufbauen und die Zusammenarbeit mit Reiseorganisatoren und Tour Operators auf das gesamte Streckennetz ausdehnen. Go war in diesem Bereich für alle Budget-Fluggesellschaften wegweisend und hat sowohl die Flexibilität als auch die Optionen im Bereich der Zahlungsmodalitäten bereitgestellt, die Tour-Reisen und Gruppen-Reisen (über 8 Passagiere pro Buchung) ermöglichten. David Magliano, Direktor Verkauf und Marketing easyJet, äussert sich wiefolgt: " Go war wegweisend indem der Reisebranche Zugang zu jenen Möglichkeiten gegeben wurde, die nur eine Budget-Fluggesellschaft anbieten kann. Wir werden diese Erfahrungen von Go in die neue easyJet einbauen. Wir haben den Nutzen der Reiseagenturen für den Konsumenten erkannt - und den Wert einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit den Reiseagenturen. Unser Streckennetz wird auch in Deutschland weiterhin ausgebaut, sodass es Möglichkeiten für alle Reiseveranstalter und Agenturen geben wird." Die existierende Go Reiseagentur-Webseite wird bis im Dezember weiterhin in Betrieb sein. Buchungen werden weiterhin entgegen genommen. Alle bei Go registrierten Agenturen werden in den nächsten Wochen informiert, wie sie von den neuen Prozessen profitieren können. Die Preise und die Verfügbarkeit der Flüge auf der neuen Agenturen-Webseite werden jenen der öffentlichen Webseite entsprechen. Es wird kein weiterer Rabatt gewährt. Reiseagenturen werden gebeten, ihre Serviceleistungen den Konsumenten weiter zu verrechnen. ots Originaltext: easyJet Switzerland Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Samantha Day Tel. +44/1582/525546 Emma Coulthurst Tel. +44/1582/525496 Tom Wepfer Market Manager Eastern Switzerland easyJet Mobile +41/78/635'96'00 [ 018 ]

Das könnte Sie auch interessieren: