Christkatholischen Kirche

Rücktritt des Bischofs der Christkatholischen Kirche der Schweiz

    Bern (ots) - Bischof Hans Gerny hat an der Nationalsynode der Christkatholischen Kirche der Schweiz in Genf mitgeteilt, dass er auf den 31. Oktober 2001 zurücktritt. Gerny ist am 26. Oktober 1986 zum Bischof geweiht worden.

    Hans Gerny (64) ist der 5. Bischof der Christkatholischen Kirche der Schweiz, der kleinsten Landeskirche. Seit 1986 amtiert er ausserdem als Sekretär der Internationalen Altkatholischen Bischofskonferenz. Er ist Mitglied des Zentralausschusses des Weltkirchenrates und des Büros der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen der Schweiz. In seine Amtszeit fiel die Einführung der Frauenordination. Der Öffentlichkeit ist Bischof Gerny auch als Sprecher des Wort zum Sonntag bekannt.

    Der neue Bischof wird durch die Nationalsynode der Christkatholischen Kirche, zusammengesetzt aus Geistlichen und Laienvertretern, gewählt. Die Wahl wird entweder an einer extra einberufenen Synode oder spätestens an der nächsten ordentlichen Synode im Juni 2002 stattfinden. Gewählt ist derjenige Kandidat, der zwei Drittel aller Stimmen erreicht.

ots Originaltext: Christkatholische Kirche
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Maja Weyermann
Zinggenstr. 33
3007 Bern
Tel. +41 31 372 20 19
Fax +41 31 372 50 04
E-Mail: m_weyermann@bluewin.ch



Weitere Meldungen: Christkatholischen Kirche

Das könnte Sie auch interessieren: