Alpine Select AG

EANS-Adhoc: Alpine Select AG /


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Aktienbewegung/Impacts of a potential merger of Alpine Select AG (ALPN) with
Absolute Invest AG (ABSI)/Auswirkungen eines möglichen Zusammenschlusses von
Alpine Select AG (ALPN) mit Absolute Invest AG (ABSI)

21.03.2012

Impacts of a potential merger of Alpine Select (ALPN) with Absolute Invest
(ABSI)
Introduction
In the press releases dated 19th March 2012 both ALPN and ABSI inform that the
companies are in discussions which may lead to a merger of the two firms.
Furthermore it is stated that the companies will inform in due course on the
outcome of these discussions. Based on ALPN´s web page (www.alpine-select.ch)
ALPN already holds roughly 2`175`000 ABSI shares. According to the most recent
report from ABSI (semi-annual report 2011) the company does
not own any ALPN shares.
Possible impacts of a merger
In the past both companies have successfully completed comparable transactions:
• In May 2004 ALPN completed a merger by absorption with Terra Trust
• In November 2005 ABSI completed a merger by absorption with Absolute Europe
• In November 2006 ABSI completed a merger by absorption with Absolute Manager
The terms of above transactions were based on the prevailing market environment.
It is expected that such an approach is required for a successful completion of
the envisaged transaction. The calculation of hypothetical intrinsic values is
based on the assumption that ABSI merges by
absorption with a discount to net asset value of 6%. This leads to an increase
of ALPN´s intrinsic value of more than 8%. Based on ALPN´s applied strategy of
"instant liquidity" (avoiding discount to net asset value) there is a high
probability that a discount to net asset value of the merged
company will be prevented. Hence, the possible transaction will increase value
for both companies.
Zug, 20th March 2012

Auswirkungen eines möglichen Zusammenschlusses von Alpine Select (ALPN) mit
Absolute Invest (ABSI)
Ausgangslage
Mit der Pressemitteilung vom 19.03.2012 teilen die beiden Gesellschaften ALPN
und ABSI mit, dass sie sich in Gesprächen befinden, die möglicherweise einen
Zusammenschluss der beiden Unternehmen zur Folge haben kann und sie über den
Ausgang der Gespräche orientieren werden. Aus der Webseite von ALPN
(www.alpine-select.ch) geht hervor, dass ALPN bereits rund 2`175`000
Aktien von ABSI hält. Gemäss aktuellstem Bericht von ABSI (Halbjahresbericht per
30.06.2011) hält ABSI keine ALPN Aktien.
Mögliche Auswirkungen eines Zusammenschlusses
Beide Gesellschaften haben in der Vergangenheit bereits analoge, sehr ähnliche
Transaktionen mit grossem Erfolg vollzogen:
• ALPN hat im Mai 2004 mit Terra Trust eine Fusion durch Absorption vollzogen
• ABSI hat im November 2005 mit Absolute Europe eine Fusion durch Absorption
vollzogen
• ABSI hat im November 2006 mit Absolute Manager eine Fusion durch Absorption
vollzogen
Alle Transaktionen haben sich bei den Umtauschbedingungen an den dazumal
vorliegenden Marktverhältnissen orientiert. Dieses Vorgehen wird auch dieses Mal
die Voraussetzung zu einer erfolgreichen Transaktion darstellen.
Die Berechnung der hypothetischen inneren Werte basieren auf der Annahme, dass
ABSI mit einem Discount von 6% zum inneren Wert mit ALPN via Absorption
fusioniert. Dies ergibt einen Zuwachs beim inneren Wert von ALPN von über 8%.
Auf der Basis der von Alpine Select seit vielen Jahren angewandten Strategie der
"instant liquidity" verschwindet der Discount zum inneren Wert
der fusionierten Gesellschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit. Beide Gesellschaften
werden daher einen positiven Wert aus einer möglichen Transaktion schöpfen.
Zug, 20. März 2012


Rückfragehinweis:
Für allfällige Fragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Walter Geering
Alpine Select AG, Bahnhofstrasse 23, 6300 Zug, Telefon 041 720 44 10 oder
wgeering@alpine-select.ch/www.alpine-select.ch

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Alpine Select AG
             Bahnhofstrasse 23
             CH-6301 Zug
Telefon:     +41 41 720 44 11
FAX:         +41 41 720 44 12
Email:    wgeering@alpine-select.ch
WWW:      www.alpine-select.ch
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        CH0019199550
Indizes:     
Börsen:      Investmentgesellschaften: SIX Swiss Exchange 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: