sda / ats

Die Sportinformation AG wird in die sda integriert
Sport- und General News in Zukunft aus einer Hand

Bern (ots) - Die Sportinformation Si AG (Si) wird per 1. Januar 2016 organisatorisch vollständig in die Schweizerische Depeschenagentur AG (sda) integriert. Diesen Entscheid hat der Verwaltungsrat der Sportinformation an seiner letzten Sitzung gefällt. Die beiden Redaktionsstandorte in Zürich und Genf bleiben bestehen. 

Die sda ist seit den Gründungsjahren an der Sportinformation beteiligt. Seit 1986 ist diese eine 100-Prozent-Tochter der nationalen Nachrichtenagentur. Die Entwicklung im Medienmarkt hat zu erheblichen Mindereinnahmen bei der Si geführt. Dazu kam mit dem Aufkommen der Smartphones ein empfindlicher Ertragsrückgang bei den verschiedenen Diensten von Sport164.

Da keine Trendwende absehbar ist, hat sich der Verwaltungsrat für die vollständige Integration entschieden. Mit dieser Massnahme werden vor allem im administrativen Bereich deutliche Synergien genutzt werden können. Details des Integrationsprozesses werden in Arbeitsgruppen erarbeitet und schrittweise umgesetzt. 

Für die Kunden der Sportinformation ändert sich vorerst nichts. Der Verwaltungsrat ist überzeugt, mit der Integration der Si in die sda den Schweizer Medien auch längerfristig eine qualitativ hochstehende Sportberichterstattung zu einem angemessenen Preis garantieren zu können. 

Kontakt:

Si-Verwaltungsrat 
sda-Geschäftsleitung 
Bernard Maissen, Chefredaktor sda, +41 31 309 33 33 oder
+41 79 345 27 08



Das könnte Sie auch interessieren: