HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Erster Dokumentarfilmpreis an der hgkz - Preisverleihung im Rahmen der Ringvorlesung "Vision statt Dogma"

    Dienstag, 27. März 2007 um 17 Uhr, Vortragssaal der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich, Ausstellungsstr. 60, 8005 Zürich

    Zürich (ots) - Die Alexis Victor Thalberg Stiftung vergibt neu einen jährlichen Preis für einen innovativen Dokumentarfilm, der als Studien- oder Semesterarbeit an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (hgkz) entstanden ist. Der Preis ist mit CHF 20'000.- dotiert und wird von Prof. Dr. Hans-Peter Schwarz, Rektor der hgkz, überreicht. Die Laudatio wird von Peter-Christian Fueter, Stiftungsrats-Mitglied, gehalten.

    Die Preisverleihung findet im Rahmen der Ringvorlesung "Vision statt Dogma" statt, welche sich im Sommersemester dem Thema "Autorenschaft" widmet. Prof. Marille Hahne und Prof. Franz Reichle, beide Film-Dozierende an der hgkz, zeigen in ihrem einleitendem Referat Filmausschnitte der eingereichten Arbeiten.

    Vision statt Dogma: ein versuchter Blick über die Grenzen dessen hinaus, was gemeinhin als Dokumentarfilm gilt. An Kunsthochschulen wie der hgkz ist die Voraussetzung gegeben, das reiche Potential des Dokumentarfilms neu zu erforschen und zu erschliessen; Weg von Dogmen und Wahrheitsbeweis, hin zu einem veränderten Verständnis von Autorenschaft, hin zu visionären filmischen Lösungen im Umgang mit Authentizität, Respekt und Selbstbestimmung.

    Im Anschluss an die Ringvorlesung wird ein Apéro offeriert. Die Veranstaltung ist öffentlich. Medienschaffende sind herzlich eingeladen.

    Die Alexis Victor Thalberg Stiftung trägt ihren Namen nach dem in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts früh verstorbenen Sohn Alex des Gründers Dr. iur. Kurt Thalberg von Scheikjevitch. Seine Familie war anfangs des 20. Jahrhunderts aus Russland in die Schweiz bzw. nach Zürich eingewandert. Nach seinem letzten Willen fördert die Stiftung insbesondere Theateraktivitäten im Raum Zürich und das schweizerische Filmschaffen.

ots Originaltext: hgkz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Heike Pohl
Leiterin Kommunikation
hgkz
E-Mail: heike.pohl@hgkz.ch
Tel.:    +41/43/446'20'70



Weitere Meldungen: HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Das könnte Sie auch interessieren: