HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Festival der Künste - HGKZ: Vier Preise an Künstlerinnen und Designer vergeben

    Zürich (ots) - Im Rahmen des Festivals der Künste im Toni-Areal hat die Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich am Sonntag, 9. Juli den Förderpreis und den Leistungspreis 2006 vergeben.

    Den Förderpreis erhalten jedes Jahr eine oder mehrere Diplomarbeiten, die sich durch schöpferische Intensität, Eigenständigkeit, gestalterische Intelligenz und Komplexität auszeichnen. Mit 8000 Franken wurde dieses Jahr die Arbeit der jungen Künstlerin Ana Strika "30 Grad im Schatten" prämiert, eine grossräumige Installation mit einem Scherenschnitt, Licht und Dunkelheit, Alltagsgeräuschen und Traumtexten. Ebenfalls 8000 Franken erhielten die beiden visuellen Gestalter Remo Caminada und Ludovic Varone für ihr Projekt "Type Generator", die Erfindung einer Entwurfsmaschine, die es Schriftgestaltern möglich macht, mit vergleichsweise geringem Aufwand selber Schriften nach den eigenen Bedürfnissen zu generieren - eine Arbeit mit dem Potential, den Umgang mit digitalen Schriften zu revolutionieren.

    Alle zwei Jahre vergibt die Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich den Leistungspreis (total 30'000 Franken) für exemplarische Arbeiten von AbsolventInnen, die frühestens drei und spätestens zehn Jahre nach Abschluss der Ausbildung entstanden sind. Der Preis ist eine Anerkennung für wegweisende Leistungen im Bereich Design, Kunst, Medien und Vermittlung. Dieses Jahr wurde die international bekannte Fotografin Shirana Shahbazi für ihre Fotoarbeiten, ihre Fotobücher und ihre raumgreifenden Fotoinstallationen mit dem ersten Preis von 20'000 Franken gewürdigt. Den zweiten, mit 10'000 Franken dotierten Preis hat die Jury dem Gestalterteam Tania Prill und Alberto Vieceli zugesprochen für ihre auch in der Schweiz bereits vielfach preisgekrönten Buchgestaltungen, Plakatentwürfe und typografischen Konzepte.

    Alle Arbeiten sind noch bis Donnerstag, 13. Juli 06 zu sehen in der Diplomausstellung und der Leistungspreisausstellung, Toni-Areal, Förrlibuckstrasse 109, 8005 Zürich (Tram 4 bis Fischerweg, 5 Min. zu Fuss). Öffnungszeiten: 12 bis 20 Uhr, Do. 13. Juli 12 bis 23 Uhr. Eintritt frei

ots Originaltext: Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Heike Pohl
Leiterin Kommunikation hgkz
Tel.      +41/43/446'20'70
E-Mail: heike.pohl@hgkz.ch



Weitere Meldungen: HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Das könnte Sie auch interessieren: