Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

HGKZ: Curating Degree Zero Archive - Archiv, Wanderausstellung und Web-Site zu kritischen kuratorischen Praxen

11.-16. Juli 2006, Di-Do 10-20 Uhr und Fr-So 10-17 Uhr Vor dem Museum für Gestaltung Zürich Ausstellungstrasse 60, 8005, Zürich

    Zürich (ots) - Curating Degree Zero Archive ist eine Wanderausstellung, die kritische und experimentale Positionen aus dem Gebiet des Kuratierens zeigt. Sie enthält Material (Kataloge, Artikel, Videos, CDs, Bilder und Web-Sites) zur Praxis von ca. 100 internationalen unabhängigen KuratorInnen, Künstlerkuratoren, Kuratoren aus dem Bereich neue Medien sowie Kuratorengruppen. Die Auswahl der eingeladenen TeilnehmerInnen spiegelt die Netzwerke und Interessen der beiden Initiatoren des Projektes wieder, Barnaby Drabble und Dorothee Richter und den jeweils gastgebenden Institutionen. D. Richter und B. Drabble leiten auch seit 2005 den Nachdiplomkurs Curating an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich. Das Archiv wird jeweils in Zusammenarbeit mit anderen KuratorInnen, KünstlerInnen und Studierenden entwickelt, die es auf seiner Wanderung unterstützen, interpretieren und Konzepte zu seiner Vermittlung erarbeiten.

    In Zürich wird das Archiv von Studierenden des Nachdiplomkurses Curating präsentiert, die neue Interpretations- und Vermittlungsansätze vorschlagen. Isabel Münster und Karin Seinsoth haben ein spezielles Menü entwickelt, aus dem die Besucher Themenbereiche ihres Interesses wählen können, ein Archiv à la carte. Kristin Bauer und Sabina Pfenninger öffnen das Archiv und regen die Besucher an, eigene Spuren zu hinterlassen durch das Einlegen von Lesezeichen mit persönlichen Anmerkungen. Sie präsentieren ausserdem ein Video, das sich mit dem Durchblättern von Katalogen und Büchern beschäftigt.

    Das Archiv wird auf seiner Reise ständig erweitert, es dockt an die Netzwerke der gastgebenden Institutionen an, es nimmt neue Positionen auf, entsprechend zum Umfeld der jeweiligen Institution. Auf diese Weise wird vermieden, dass das Archiv auf den persönlichen Geschmack seiner InitiatorInnen zurückgeht. Stattdessen entwickelt sich die Liste der vorgestellten KuratorInnen innerhalb einer Logik aus Netzwerken, Freundschaften und Zirkeln aus gemeinsamen Interessen und Diskussionszusammenhängen. Entsprechend dazu ist das Konzept des "kritischen" Kuratierens kein einheitliches. Dieses Konzept ist historischen Veränderungen unterworfen, wie auch das Feld der Bildenden Kunst Gegenstand von andauernden Transformationen ist.

    Die Web-Site www.curatingdegreezero.org funktioniert als Interface, sowohl für die Besucherinnen des Archivs als auch für die Besucher im Netz. Die Web-Site verbindet den Realraum mit dem virtuellen Raum über links zu den einzelnen KuratorInnen. Es ist eine Ressource für die allgemeine Öffentlichkeit und wird immer mehr zu einem Forschungsinstrument für KuratorInnen, KunstproduzentInnen und StudentInnen mit Interesse für dieses spezielle Feld.

ots Originaltext: Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt und Bildmaterial:
Dorothee Richter
Mobile  +41/76/234'53'72
E-Mail: dorothee.richter@hgkz.net

Barnaby Drabble
Mobile  +41/79/776'70'69
E-Mail: barnaby.drabble@hgkz.net

Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich
Institut Cultural Studies
Postgraduate Program in Curating
Hafnerstrasse 31
8005 Zürich
Internet: http://www.curatingdegreezero.org



Weitere Meldungen: HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Das könnte Sie auch interessieren: