HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

HGKZ, Donnerstag, 6. Juli 2006 um Mitternacht: Eröffnung des ersten Festivals der Künste im Toni-Areal mit 3 Tagen Kunst und Kultur rund um die Uhr, 7.-9. Juli 2006

    Zürich (ots) - Vom 7. bis 9. Juli 2006 verwandelt sich das Toni-Areal in Zürich in ein pulsierendes Zentrum der Kultur. Am ersten Festival der Künste go west in der ehemalige Milchfabrik im Kreis 5 zeigen mehr als 600 Mitwirkende - Studierende und Dozierende der Hochschulen Musik und Theater (HMT) und Gestaltung und Kunst Zürich (hgkz) - während 72 Stunden Kostproben ihres Könnens. Das Festivalprogramm, welches den Schlusspunkt der Zürcher Festspiele bildet, ist in seiner Vielfalt kaum zu überbieten: An rund 140 Veranstaltungen werden Musik, Theater, Tanz, Filme, eine Oper, die bisher grösste Ausstellung von Diplomarbeiten in Design, Film, Medien, Kunst und die Leistungspreisausstellung gezeigt.

    Aufführungsdaten und Kurzbeschreibungen zu allen Aufführungen sind zu finden auf www.hgkz.ch oder www.hmt.edu > Festival. Ein ausführliches Programmheft liegt am Festival auf.

    Mit dem Festival der Künste im Toni-Areal treten HMT und hgkz zum ersten Mal gemeinsam an die Öffentlichkeit, und zwar an dem Ort, der in Zukunft zum Campus der geplanten Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) werden soll. Das Festival wird am Donnerstag, 6. Juli um Mitternacht feierlich eröffnet. Zur Opening Night sind alle herzlich eingeladen.

    Diplomausstellung/Leistungspreisausstellung

    Ein Bestandteil des Festivals sind zwei Ausstellungen der hgkz in der ehemaligen Abfüll-halle: Auf über 5000 m2 zeigen rund 210 Künstlerinnen und Künstler, Designerinnen und Designer an der bisher grössten Diplomausstellung ihre Abschlusswerke. Gleichzeitig werden in der Leistungspreis-Ausstellung Arbeiten von Ehemaligen gezeigt, die für den Preis nominiert sind. Beide Ausstellungen sind bereits vom Samstag 1. Juli an täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet (bis 13. Juli), während dem Festival rund um die Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Milchsee

    Für Erfrischung und Verpflegung ist während der Öffnungszeiten von Festival und Ausstellungen in der Milchsee Lounge/Bar gesorgt.

    Studierende gestalten den "Tages-Anzeiger"

    Vor dem Hintergrund des Festivals gestalten Studentinnen und Studenten der Visuellen Kommunikation hgkz den Kulturbund des "Tages-Anzeigers" von heute Donnerstag, morgen Freitag und übermorgen Samstag. Der "Tages-Anzeiger" hat damit als Medienpartner Hand geboten zu einem aussergewöhnlichen Experiment, welches die Zeitungsgestaltung in den Mittelpunkt rückt.

    Wir danken allen Sponsoren, Medienpartnern und Gönnern für die Unterstützung des Festivals der Künste: Zürcher Kantonalbank ZKB (Hauptsponsor), Tages-Anzeiger, CLS Communication, Familien-Vontobel-Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, VBZ Züri-Linie Präsidialdepartement der Stadt Zürich, Tele Züri, Lokalinfo AG, Aroma, Druckerei Feldegg, Masani's Ambient Media, Access, Theaterhaus Gessnerallee, Theaterspektakel Zürich.

    Veranstaltungsdaten:

    Festival der Künste

    7.-9. Juli 06, 72 h nonstop Kunst und Kultur

    Opening Night Do. 6. Juli 24 Uhr

    Toni-Areal, Förrlibuckstrasse 109

    Anreise: Tram Nr. 4 bis Fischerweg, drei Minuten zu Fuss. Nachtbus N18

    Festivalpass für drei Tage: Erwachsene 35 Franken, Studierende 20 Franken, Kinder bis 16 Jahre gratis. Bei Vorweisen der ZKB-Kundenkarte an der Tageskasse 5 Franken Ermässigung. Tages- und Abendkasse vor Ort. Vorverkauf: Ticketcorner, Tel. 0900 800 800, www.ticketcorner.ch oder Starticket, Tel. 0900 325 325, www.starticket.ch. Das Festival-Ticket ist gleichzeitig eine Spezialkarte für die Hin- und Rückfahrt an den Veranstaltungstagen, Zone 10, 2. Klasse, Inklusive ZVV-Nachtnetz des Zürcher Verkehrsverbunds.

    Festival Infoline 078 867 99 06

    Festivalprogramm

    Aufführungsdaten und Kurzbeschreibungen zu allen 140 Veranstaltungen auf www.hgkz.ch oder www.hmt.edu > Festival. Ein Programmheft liegt am Festival auf.

    Diplomausstellung und Leistungspreisausstellung

    1. - 13. Juli 06, Mo. - So. 12 - 20 Uhr, Eintritt frei

    Während dem Festival rund um die Uhr geöffnet

    Toni-Areal, Förrlibuckstrasse 109

    Verleihung Förderpreis und Leistungspreis hgkz: Sonntag, 9. Juli 06, 12 Uhr, Toni-Areal

ots Originaltext: Hochschule für Gestaltung und Kunst
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Heike Pohl
Mobile +41/78/748'56'85



Weitere Meldungen: HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Das könnte Sie auch interessieren: