HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Forschungsprojekt «Online Gender Game» - www.gendergame.ch

    Zürich (ots) - Das «Online Gender Game» ist ein Forschungsprojekt der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (HGKZ). Konzipiert und gestaltet wurde das interaktive Online-Spiel www.gendergame.ch von der Kulturwissenschaftlerin und Künstlerin Marion Strunk (Projektleitung), der Kunsthistorikerin Deanna Herst, der Schriftstellerin Birgit Kempker, der Medienkünstlerin Margarete Jahrmann und der Kuratorin Marion von Osten. Der englische Begriff Gender steht für die sozialen und kulturellen Codierungen der Körper von Frauen, Männern und von allen anderen.

    Das «Online Gender Game» spielt mit diesen Unterschieden und verhandelt sie neu. Im Genderspiel kommen fünf verschiedene Themen in fünf Spielvarianten zur Anwendung: Im Garten von Mike und Jane lassen sich mit 192 Sätzen Sprachspiele zwischen weiblichen und männlichen Positionen bilden; im Ego Shooter wird niemand erschossen, sondern Bilder erschlossen; die Gender Factory spielt mit Stellenanzeigen für den Arbeitsmarkt; der ASCII-Gender-Score postuliert: «Create Your Sex Now!»; abschliessend gibt's ein kleines Training zum Konflikt «Ich und mein Eigentum». Das «Online Gender Game» verwandelt den Cyberspace in einen Erfahrungs- und Handlungsraum für den Alltag, für Bereiche der visuellen Kultur, Medien, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Das Forschungsprojekt zielt darauf ab, die Entwicklung verschiedener Spielszenarien in einem Online-Computerspiel als geschlechtsspezifische Codierungen zu erkennen, sie spielerisch zu verwandeln und Handlungsoptionen zu entwerfen. Die Internet-Plattform www.gendergame.ch verbindet Theorie und Praxis in einem sich wechselseitig bereichernden Prozess und versteht sich als ein Experiment in angewandter Forschung. Das Forschungsprojekt wurde mitfinanziert von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) Bern sowie von den Sponsoren des Expo.02-Projekts «cyberhelvetia.ch»: Credit Suisse, Winterthur Versicherung, Sun Microsystems und Sunrise.

ots Originaltext: Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich
Dr. Marion Strunk
Leiterin Nachdiplomstudium Gender Studies
Hafnerstrasse 31
8031 Zürich
Tel. +41/1/446'26'52
E-Mail: marion.strunk@hgkz.ch
[ 010 ]



Weitere Meldungen: HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Das könnte Sie auch interessieren: