HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

HGKZ: Neue Intendantin kommt

    Zürich (ots) - An der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich (HGKZ) wurde die international renommierte Kulturwissenschaftlerin Sigrid Schade zur Leiterin des neuen Departements „Cultural Studies in Art, Media & Design" ernannt. Frau Schade, geboren 1954 in Darmstadt, war bisher Professorin für Kunstwissenschaft und Ästhetische Theorie an der Universität Bremen. Sie habilitierte zum Thema „Schauspiele des Körpers" und verfasste ihre Dissertation über Hexendarstellungen in der Neuzeit. An der HGKZ wird Frau Prof. Dr. Schade ihre Erfahrungen im wissenschaftsorientierten Change Management für Lehre und Forschung einbringen. Als Intendantin wird sie gleichzeitig die Neubestimmung des Museums für Gestaltung vorantreiben und das Museum als Praxisfeld und unverzichtbaren Teil der Ausbildung etablieren. Mit relevanten und Agenda-setzenden Themen soll das Museum zu einem klaren Markstein in der Kultur- und Bildungslandschaft werden. Frau Prof. Dr. Schade tritt ihr Amt im Wintersemester 2001 an.

ots Originaltext: Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich
Museum für Gestaltung Zürich
Leiter Corporate Communications
Paolo Bianchi
Postfach
8031 Zürich

Tel. direkt +41 1 446 24 03
Fax direkt +41 1 446 24 11
E-Mail: paolo.bianchi@hgkz.ch
Internet: www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: HGKZ Hochschule für Gestaltung und Kunst

Das könnte Sie auch interessieren: