Bregenzer Festspiele GmbH

Der Vorverkauf für die Saison 2006 hat begonnen: 60. Bregenzer Festspiele mit Verdi, Debussy und Schwerpunkt Österreichischer Komponisten

Aus der Zeppelinperspektive: Nach diversen Abrissarbeiten im August und September erhält das "neue" Festspielhaus bereits erste Konturen. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Bregenzer Festspiele".

- Anmerkung: Bilder werden durch Photopress über Keystone verbreitet
und können zusätzlich kostenlos auf
http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100002192
heruntergeladen werden -
                      
    Bregenz (ots) - Während sich das Festspielhaus mit Ende August in
eine Baustelle verwandelt hat, nimmt am Bodensee bereits die
Festspielsaison 2006 Gestalt an. Und auch der Vorverkauf für die 60.
Bregenzer Festspiele, die vom 19. Juli bis 20. August dauern, hat
bereits begonnen.

    (Den vollständigen Text sowie Bild- und Audiomaterial gibts unter http://pressefoyer.com/mc4/portal/beitrag.php?id=85 )

Wiederaufnahme von 'Der Troubadour' auf der Seebühne

    Anlässlich des 60. Geburtstags des Festivals erwartet die Besucher ein spannendes Jubiläumsprogramm, dessen Highlight die Wiederaufnahme von Giuseppe Verdis 'Der Troubadour' im spektakulären Bühnenbild von Paul Steinberg und in der packenden Regie von Robert Carsen auf der Seebühne sein wird: Premiere von Verdis Meisterwerk - nach dem Musical 'West Side Story' die bestbesuchte Oper seit 1998 - ist am 20. Juli 2006.

Jubiläumssommer mit Österreichischem Komponistenschwerpunkt

    Intendant David Pountney freut sich nicht nur auf den Jubiläumssommer, sondern auch auf ein opulentes Programm: "2006 ist ein großes Jahr - für Bregenz und für Österreich: Die Bregenzer Festspiele feiern...

    Lesen Sie weiter unter http://pressefoyer.com/mc4/portal/beitrag.php?id=85

Phillipp Himmelmann inszeniert 'Tosca' als Spiel auf dem See

    2007/2008 Nach dem großen Erfolg von 'La Bohème' in den Jahren 2001 und 2002 erwartet die Besucher in den Sommern 2007 und 2008 mit 'Tosca' ein weiteres Meisterwerk des italienischen Komponisten Giacomo Puccini.

    Lesen Sie weiter unter http://pressefoyer.com/mc4/portal/beitrag.php?id=85

Festspielhaus-Sanierung in vollem Gange

    Rund um die Bregenzer Seebühne ist die Sanierung des Bregenzer Festspielhauses in vollem Gange: Nach Abrissarbeiten im August und September erhält das 'neue' Festspielhaus nun erste Konturen.

    Bilder aus der Zeppelinperspektive gibts hier: http://pressefoyer.com/mc4/portal/beitrag.php?id=85

Internationaler Festspielbotschafter: David Pountney inszeniert in Wien, Zürich und Cardiff

    Auf dem "Spielplan" des Bregenzer Intendanten stehen in den kommenden Monaten Leos Janáceks 'Osud' an der Wiener Staatsoper, Benjamin Brittens 'Peter Grimes' am Opernhaus Zürich und Richard Wagners 'Der fliegende Holländer' an der Welsh National Opera in Cardiff.

Eva Kleinitz ans Opernhaus La Monnaie in Brüssel

    Wechsel in der künstlerischen Leitung der Bregenzer Festspiele: Die stellvertretende Intendantin Eva Kleinitz wird ab der Saison 2007 Stellvertreterin des designierten Intendanten Peter de Caluwe am Opernhaus La Monnaie in Brüssel. Sie wird in Brüssel die Bereiche Produktion, Casting und Planung übernehmen. Ihre Position in Bregenz wird Eva Kleinitz noch bis zum Ende der Festspielsaison 2006 wahrnehmen.

    Terminaviso: Pressekonferenz Gesamtprogramm 2006 am 24. November 2005, 10:30 Uhr, Festspielhaus Bregenz

    Die diesjährige Pressekonferenz zur Vorstellung des Gesamtprogramms der Bregenzer Festspiele 2006 findet am 24. November 2005 um 10:30 Uhr im Bregenzer Festspielhaus statt. Eine gesonderte Einladung folgt.

Info

    Die Bregenzer Festspiele 2006 finden vom 19. Juli bis zum 20. August 2006 statt. Tickets und Infos unter  43 (0)5574 407-6 und www.bregenzerfestspiele.com (Schluss)

    Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie auch im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

ots Originaltext: Bregenzer Festspiele GmbH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bregenzer Festspiele GmbH
Axel Renner (Pressesprecher)
E-Mail: info@bregenzerfestspiele.com
Tel.:    +43/5574/407-228



Weitere Meldungen: Bregenzer Festspiele GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: