Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL)

344 Millionen Franken für zivile Bundesbauten

    Bern (OTS) - Der Bundesrat unterbreitet dem Parlament mit der zivilen Baubotschaft 2002 einen Verpflichtungskredit von 344 Millionen Franken für Liegenschaftserwerb, Umbauten oder Renovationen. Drei Grossprojekte kosten mehr als 10 Millionen Franken.

    Diese drei Vorhaben sind:

    - Einrichten eines Medienzentrums an der Bundesgasse 8-12 für 42,5 Millionen Franken. Im Rahmen des Neubelegungskonzeptes für das Parlamentsgebäude sollen die Medien aus dem Parlamentsgebäude ausgelagert und in das schräg gegenüber liegende Gebäude an der Bundesgasse einziehen. Hierzu muss das Gebäude saniert und mit einem zusätzlichen Untergeschoss versehen werden.

    - Liegenschaftserwerb und Neubauprojekt an der Zukunfts-/Gewerbehofstrasse in Biel für 36,4 Millionen Franken: Um das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) an einem Standort in Biel konzentrieren zu können, werden das heute für das Bakom gemietete Gebäude an der Zukunftsstrasse gekauft und zusätzlich angrenzende Grundstücke für einen Neubau erworben.

    - Erwerb der Liegenschaft Gurit-Worbla und Neubau eines Verwaltungsgebäudes in Ittigen bei Bern für 120 Millionen Franken: Mit den geplanten Neubauten auf dem ehemaligen Fabrikareal wird der Standort Ittigen für die Bundesverwaltung weiter ausgebaut. Die Neubauten dienen primär einer optimaleren Zusammenfassung von Teilen des Eidg. Departementes für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) .

    Für sämtliche Vorhaben bis zu einer Summe von 10 Millionen Franken wird ein Kredit von 145 Millionen Franken beantragt. Darin enthalten sind die Kosten für unvorhergesehene Bauprojekte und Liegenschaftserwerbe sowie für bereits bekannte und geplante Einzelprojekte im In- und Ausland mit Kosten von 1 bis 10 Millionen Franken - wie etwa die Gesamtsanierung der Eidg. Zollverwaltung in Chiasso oder die Sanierung des Welttelegrafendenkmals in Bern.

ots Originaltext: Bundesamt für Bauten und Logistik
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Anton Lüthi, Bundesamt für Bauten und Logistik,
Tel. +41 31 324 61 68
Gregor Saladin/Bettina Hahnloser, BBL,
Tel. +41 31 325 50 03

Eidgenössisches Finanzdepartement EFD
Kommunikation
CH-3003 Bern
Tel. +41 31 322 60 33
Fax +41 31 323 38 52
e-mail: info@gs-efd.admin.ch
Internet: www.efd.admin.ch



Weitere Meldungen: Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL)

Das könnte Sie auch interessieren: