Sicherheitstechnik Orth

Keyghost - Black Box des Computers

Köln (ots) - Ab dem 29.05.2001 vertreibt die Firma Sicherheitstechnik Orth aus Kürten das neue Sicherheitssystem KeyGhost im Internet(http://www.sicherheitstechnik-orth.de). Das in Neuseeland und den USA erfolgreich eingeführte Sicherheitssystem erfüllt die Funktion der Black Box eines Flugzeuges. Der Keyghost ist ein kleiner Adapter, welcher zwischen Tastatur und Computer gesteckt wird. So eingesetzt, zeichnet der Keyghost alle Tastatureingaben auf, ohne dass dazu eine spezielle Software installiert werden muss. Bei Bedarf kann der Keyghost die so gespeicherten Tastatureingaben auf einem beliebigen Computer wieder ausgeben. Der in kürzester Zeit extern zu installierende Speicher schafft damit die Möglichkeit, bis zu 2 Mio. Tastatureingaben aufzuzeichnen. Der Schaden, der Unternehmen allein in den USA im Jahr 2000 durch Computermissbrauch entstanden ist, belief sich auf über 250 Milliarden DM - Tendenz steigend. Hier schützt der KeyGhost ohne zusätzliche Softwareinstallation unauffällig jeden PC. Daten-Ressourcen bleiben erhalten, die Sicherheit wird erhöht und Kontrollmöglichkeiten durch den autorisierten Benutzers werden geschaffen. Der KeyGhost empfiehlt sich daher nicht nur für sicherheits-orientierte Unternehmen und Behörden, sondern findet auch im privaten Bereich seine Anwendung. Damit ist ab sofort jeder PC-Nutzer in der Lage, seinen Computer auf unerlaubten Zugriff hin zu überprüfen. Natürlich erfüllt der KeyGhost mit seiner 128 - bit Verschlüsselung sicherheitsrelevante Standards und verfügt über das europäische CE Zeichen. ots Originaltext: Sicherheitstechnik Orth Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen (Bildmaterial): Martin Orth (Geschäftsführer) E-Mail: m.orth@sicherheitstechnik-orth.de Tel. +49 2207 700652

Das könnte Sie auch interessieren: