Transocean Tours

Kreuzfahrt: Kleidervorschriften kommen wieder

    Bremen (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    * »Astoria« steuert Jeddah in Saudi Arabien an     * Weibliche Passagiere bekommen Abaya gestellt

    Kleidervorschriften sind auf Kreuzfahrtschiffen längst passé. Für die »Astoria« lässt Transocean Tours diese Regelung dennoch wieder aufleben - wenn auch nur kurzfristig. Denn im kommenden Winter legt die »Astoria« zur letzten Weltreise ab und steuert dabei auch Jeddah in Saudi Arabien an. Die Hafenstadt am Roten Meer kann von den Urlaubern problemlos besucht werden, das notwendige Visum stellen die Behörden direkt an Bord des ehemaligen Traumschiffes aus. Für die Ausflüge aber gilt: Weibliche Passagiere müssen einen Umhang - die sogenannte Abaya - tragen, die männlichen Gäste lange Hosen. Transocean Tours wird den Damen die Abaya kostenlos zur Verfügung stellen.

    Die letzte Etappe der »Astoria«-Weltreise führt in 22 Tagen von Bombay nach Venedig. Neben Jeddah werden Häfen im Jemen, in Ägypten, Israel und Griechenland angefahren. Ein weiterer Höhepunkt ist die Fahrt durch den Suezkanal. Ab 2.495 Euro pro Person, inkl. Flug nach Bombay.

    Weitere Informationen:     Transocean Tours, Stavendamm 22, 28195 Bremen     Tel.: 0421 - 33 36 0, Fax: 0421 - 33 36 100     www.transocean.de oder in jedem Reisebüro


ots Originaltext: Transocean Tours
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
John Will,
Leiter Öffentlichkeitsarbeit/PR
Tel: 0421 - 33 36 -127 /-107
Fax: 0421 - 33 36 -100
E-Mail: presse@transocean.de



Weitere Meldungen: Transocean Tours

Das könnte Sie auch interessieren: