Transocean Tours

»Astor« und »Astoria«: Wellness-Kur im Winter

    Bremen (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -


    * Klassisch-elegante Linie der »Astor« und »Astoria« wird  
        regelmäßig verschönert
    * Rund 4,0 Millionen Euro werden investiert
    * Start der 136-tägigen »Astor«-Weltreise in Nizza

    Regelmäßig zum Jahresende gehen die Schwesterschiffe »Astor« und »Astoria« des Kreuzfahrt-Spezialisten Transocean Tours in die Werft. Hunderte Techniker, Handwerker und Werftarbeiter kümmern sich rund um die Uhr um Funktions- und Sicherheitskontrollen sowie allgemeine Wartungsarbeiten. Schönheit hat seinen Preis: Neue Holzdecks, Teppiche oder moderne Bühnentechnik lassen die Investitionen schnell in die Höhe klettern. Rund  4,0 Millionen Euro werden in die »Astor« und »Astoria« investiert. Ein Aufwand, der sich lohnt: Hinter der klassisch-eleganten Linie der schönen Schwestern verblasst so mancher Neubau oder Megaliner. Zum Start der diesjährigen 136-tägigen »Astor«-Weltreise in Nizza werden dann weder Schrauben noch Teppichrollen dem Kreuzfahrt-Genuss der Gäste im Weg sein. Die Passagiere der »Astoria« starten zur Winterreise in den Indischen Ozean und umrunden Afrika.

    Weitere Informationen: Transocean Tours, Stavendamm 22, 28195 Bremen, Tel.: 0421 - 33 36 181, Fax: 0421 - 33 36 100, www.transocean.de oder in jedem Reisebüro


ots Originaltext: Transocean Tours
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Kontakt:
John Will, Leiter Öffentlichkeitsarbeit/PR Tel: 0421 - 33 36 -127
/-107
Annette Schudy, Öffentlichkeitsarbeit/PR    Fax: 0421 - 33 36 -100
E-Mail: presse@transocean.de
www: transocean.de



Weitere Meldungen: Transocean Tours

Das könnte Sie auch interessieren: