NOXXON Pharma AG

NOXXON gibt die Veröffentlichung von Spiegelmer®-Daten und die Fortsetzung der Kooperation mit der Schering AG bekannt

    Berlin (ots) - Die Forschungsergebnisse der zweijährigen Zusammenarbeit wurden im Juni 2002 in der renommierten wissenschaftlichen Fachzeitschrift "Proceedings of the National Academy of Sciences, USA" (PNAS, 2002, Vol. 99, 8898-8902) veröffentlicht.

    In dieser Studie wurde das Potential von enantiomeren Oligonukleotiden, den sogenannten Spiegelmeren®, als neue Substanzklasse für die pharmazeutische Wirkstoffentwicklung erneut gezeigt. Ziel der bisherigen Zusammenarbeit war die Entwicklung eines Spiegelmers® als Hormonantagonist. Die Wirksamkeit dieses Hormonantagonisten konnte erfolgreich im Tiermodell belegt werden. Darüber hinaus wurde in weiterführenden Untersuchungen auch gezeigt, dass die eingesetzten Spiegelmere® nicht immunogen sind, und somit Vorteile im Vergleich zu anderen Wirkstoffklassen haben.

    Weiterhin haben NOXXON und Schering Ende Juni einen Vertrag zur Herstellung von bestimmten Spiegelmeren durch NOXXON in einem zweiten Forschungsgebiet unterzeichnet. Informationen über finanzielle Vereinbarungen wurden von keinem der beiden Vertragspartner bekannt gegeben.

    Über NOXXON

    NOXXON Pharma AG ist ein in Berlin ansässiges BioPharma-Unternehmen. NOXXONs Ziel ist die Entwicklung biotechnologischer Medikamente der nächsten Generation auf Basis seiner patentierten Spiegelmer®-Technologie. Spiegelmere® repräsentieren eine neue Klasse von Substanzen, die spezifisch und mit hoher Affinität an biologische Zielmoleküle binden. Spiegelmere® sind chemisch synthetisierte spiegelbildliche Nukleinsäuren, die entweder RNA (Ribonukleinsäuren) oder DNA (Desoxyribonukleinsäuren) sein können. Die spiegelbildliche Molekülstruktur bedingt eine hohe Stabilität der Spiegelmere® im Körper, da sie weder von der Immunabwehr erkannt, noch von körpereigenen Enzymen abgebaut werden.

    NOXXON unterhält bereits Kooperationen mit Schering und Grünenthal. Im November 2000 hat NOXXON erfolgreich die zweite Finanzierungsrunde über Euro 20 Millionen abgeschlossen. Hauptinvestor ist Merlin Biosciences, London.

ots Originaltext: NOXXON Pharma AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
NOXXON Pharma AG
Katharina Cichorius
Tel.         +49/30/46'307'101
Fax          +49/30/46'307'225
mailto:    kcichorius@noxxon.net
Internet: http://www.noxxon.net
[ 011 ]



Weitere Meldungen: NOXXON Pharma AG

Das könnte Sie auch interessieren: