GfK Gruppe

GfK Gruppe wächst stärker als der Markt und steigert Gewinn deutlich

    Nürnberg (ots) - Das erste Quartal verlief für die GfK Gruppe hinsichtlich Umsatz und angepasstem operativen Ergebnis sehr erfolgreich. Der Umsatz wuchs in den ersten drei Monaten gegenüber dem Vorjahr um 5,2 Prozent auf 261,3 Millionen Euro. Das organische Wachstum erreichte 6,8 Prozent. Das angepasste operative Ergebnis stieg überproportional um 17,3 Prozent auf 24,8 Millionen Euro. Die Marge, also das Verhältnis des angepassten operativen Ergebnisses zum Umsatz, lag bei 9,5 Prozent und somit deutlich über dem Vorjahreswert von 8,5 Prozent.

    DEUTSCHLAND als Hauptsitz der GfK ist die dem Umsatz nach zweitgrößte Region. Hier erwirtschaftete die Gesellschaft in den ersten drei Monaten 62,4 Millionen Euro. Das entspricht einem ausschließlich organischen Wachstum von 3,5 Prozent.

    WESTEUROPA, MITTLERER OSTEN und AFRIKA ist mit 109,8 Millionen Euro die umsatzstärkste Region. Der Umsatz stieg im ersten Quartal 2007 um 4,1 Prozent, davon waren 3,5 Prozentpunkte organischer Natur.

    Die Region ZENTRAL- UND OSTEUROPA steuerte in den ersten drei Monaten dieses Jahres 13,5 Millionen Euro zum Konzernumsatz bei. Das Wachstum ist mit 19,2 Prozent ausschließlich organisch bedingt. Wechselkurseffekte schmälerten das Wachstum um 0,3 Prozentpunkte.

    In NORDAMERIKA erhöhte sich der Umsatz im ersten Quartal 2007 gegenüber dem Vorjahr um 3,8 Prozent auf 58,8 Millionen Euro. Organisch wuchs der Umsatz um 12,5 Prozent. Der hohe Wechselkurs des Euro schmälerte  den Umsatz um 8,8 Prozentpunkte.

    In LATEINAMERIKA, der umsatzkleinsten Region innerhalb der Unternehmensgruppe, erzielte die GfK einen Umsatz von 5,3 Millionen Euro. Das entspricht einem Anstieg gegenüber dem ersten Quartal 2006 von 16,0 Prozent.

    Die GfK rechnet damit, ihren Umsatz in 2007 mit den Unternehmen um mehr als 5 Prozent organisch steigern zu können. und erwartet damit, das durchschnittliche Branchenwachstum erneut zu übertreffen. Die Marge soll 13,5 Prozent übersteigen.


ots Originaltext: GfK Gruppe
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Marion Eisenblätter
Tel. +49 (0)911 395-2645
marion.eisenblaetter@gfk.com



Weitere Meldungen: GfK Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: