Eidg. Finanzverwaltung EFV

Treffen zwischen Kontrollstellenleiter Meyer und Vertretern der SRO

Bern (ots) - Der neue Leiter der Kontrollstelle zur Bekämpfung der Geldwäscherei, Armand Meyer, ist heute Dienstag in Bern erstmals mit Vertretern der Selbstregulierungsorganisationen (SROs) zusammengetroffen. Anwesend waren auch Peter Siegenthaler, Direktor der Eidg. Finanzverwaltung, und Fürsprecher Michael Kunz, der als aussenstehender Rechtskonsulent Meyer beratend zur Seite steht. Das Treffen fand anstelle eines vorgesehenen Workshops statt, der wegen der Kündigung des bisherigen Kontrollstellenleiters, Niklaus Huber, verschoben worden war. Meyer erklärte mit Bezug auf eine Äusserung von Bundesrat Kaspar Villiger, es sei auch in der Verwaltung klar : "Eine Verwässerung des Gesetzes kommt nicht in Frage." Und direkt an die Adresse der SROs sagte Meyer : "Sie wissen auch, dass die Kontrollstelle an sich selbst und an Sie strenge Anforderungen stellt und stellen muss." Das Prinzip der Selbstregulierung könne nur funktionieren, wenn sich die SROs mit der ihnen auferlegten Aufgabe identifizierten. Und dabei müssten sie sich immer das Ziel vor Augen halten, das Feld Schweiz für die Geldwäscherei unattraktiv zu machen. Nach der ersten Kontaktnahme mit Meyer wurde unter anderem das weitere Vorgehen in Bezug auf die Erarbeitung eines Leitbildes Selbstregulierung besprochen. Dieses soll zu einer einheitlichen Grundauffassung bezüglich des Inhalts und der Umsetzung der Selbstregulierung führen. ots Originaltext: Eidg. Finanzverwaltung Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Peter Siegenthaler, Direktor Eidg. Finanzverwaltung, Tel. +41 31 322 60 05 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Kommunikation CH-3003 Bern Tel. +41 31 322 60 33 Fax +41 31 323 38 52 e-mail:info@gs-efd.admin.ch Internet: www.efd.admin.ch

Das könnte Sie auch interessieren: