Eidg. Personalamt EPA

Der Bundesrat überprüft die Mindestlöhne in Verwaltung

    Bern (ots) - Der Bundesrat ist bereit zu prüfen, ob in der Verwaltung und bundesnahen Unternehmen (Swisscom, SRG SSR Idée Suisse, SNB, RUAG, SUVA, etc.) Löhne unter 3'000 Franken netto bezahlt werden. Er hat heute das Postulat von Susanne Leutenegger Oberholzer (SP/BL) vom 9. Mai 2001 entgegegenommen.

    Mit ihrem Postulat hatte Susanne Leutenegger Oberholzer (SP/BL) den Bundesrat aufgefordert, dafür zu sorgen, dass in der Verwaltung und bei Unternehmen, die mehrheitlich oder ausschliesslich dem Bund gehören, keine Löhne unter 3'000 Franken netto bezahlt werden. In Fällen, in denen noch tiefere Löhne bezahlt werden, sei umgehend eine Lohnanpassung vorzunehmen. Der Bundesrat hat das Postulat angenommen.

ots Originaltext: Eidg. Personalamt
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Thierry Borel, Eidg. Personalamt
Tel. +41 31 322 62 11

Eidgenössisches Finanzdepartement EFD
Kommunikation
CH-3003 Bern
Tel. +41 31 322 60 33
Fax  +41 31 323 38 52
E-Mail: info@gs-efd.admin.ch
Internet: www.efd.admin.ch



Weitere Meldungen: Eidg. Personalamt EPA

Das könnte Sie auch interessieren: