CARITAS LUZERN

Soziale Aufgaben im ländlichen Raum
Eine Caritas-Studie zur gesellschaftlichen Entwicklung im Kanton Luzern

Luzern (ots) - Im vergangenen Jahr beauftragte die Caritas Luzern die Hochschule Luzern Soziale Arbeit mit einer Studie zum Thema «Soziale Aufgaben im ländlichen Raum», als Beitrag zur Strategieentwicklung der Caritas Luzern. Exemplarisch wurden die Räume Hochdorf, das Entlebuch und das Rontal in den Blick genommen.Die Studie bestätigt das Bild, dass im Zuge der wirtschaftlichen Entwicklungen auch im ländlichen Raum des Kantons Luzern bedeutende Veränderungen im Gange sind. Sie haben Auswirkungen auf das soziale Gefüge und somit auf alle Menschen. Um diese Veränderungen bewältigen zu können, sind alle gesellschaftlichen Kräfte gefordert. Mit Diskussionsforen in den einzelnen Regionen will die Caritas Luzern sensibilisieren, die gesellschaftlichen Kräfte ins Gespräch bringen und mögliche Handlungsansätze aufzeigen.

Die Studie wird am Montag, 20. Juni erstmals einem grösseren Publikum präsentiert, um 16.00 Uhr in der Bahnhofrestauration Luzern.

Programm und Anmeldung unter www.caritas-luzern.ch/tagung

Kontakt:

Urs Odermatt
Tel.: +41/41/368'52'66
E-Mail: u.odermatt@caritas-luzern.ch


Das könnte Sie auch interessieren: