Symantec Switzerland AG

Symantec baut seine Führungsposition als grösster Anbieter von Sicherheitssoftware aus

Gartner Dataquest berichtet: Symantec setzt sich weltweit vom Wettbewerb ab Symantec ist laut Gartner Dataquest („2001 Security Software Market Share", C. Graham, 29. Oktober 2002) erneut als weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Internetsicherheit bestätigt worden. Dieses Ergebnis basiert auf den Einnahmen durch den Verkauf neuer Lizenzen und dem Marktanteil im Jahr 2001. Nach dem Bericht stieg der Marktanteil von Symantec an der weltweiten Sicherheitsbranche von 14,7 Prozent im Jahr 2000 auf 21 Prozent 2001. Damit führt das Unternehmen die Liste der 21 Top-Anbieter im Markt für Sicherheitssoftware an. Neben der Steigerung des Marktanteils ist es Symantec auch gelungen, seinen Vorsprung vor dem zweitplatzierten Unternehmen von einem Prozentpunkt (2000) auf sieben Prozentpunkte (2001) auszubauen. Dem Bericht zufolge führt Symantec mit einem Marktanteil von 50 Prozent im Unternehmens- und Privatkundengeschäft den Markt für Virenschutzprodukte an, dem grössten Segment der Sicherheitssoftwarebranche. Hier ist Symantecs Marktanteil mehr als doppelt so gross wie der des direkten Wettbewerbers. Ferner stellt der Bericht Symantec mit 167 Prozent als das Unternehmen mit der grössten Wachstumsrate im Markt für Intrusion Detection dar, das am schnellsten wachsende Segment des Weltmarkts für Sicherheitssoftware. „Symantec stärkt seine führende Stellung in der Sicherheitssoftwareindustrie weiter, denn immer mehr Unternehmen übernehmen unseren Ansatz einer integrierten Internetsicherheit für ihre Unternehmensnetzwerke", kommentiert John Schwarz, President und Chief Operating Officer von Symantec, die Ergebnisse von Gartner Dataquest. „Neueste komplexe Bedrohungen wie beispielsweise Bugbear zeigen, wie wichtig eine ganzheitliche Sichtweise von Sicherheit auf allen Ebenen des Netzwerks ist. Die Integration verschiedener Sicherheitsprodukte auf Gateway-, Server- und Clientebene und die Kombination einer offenen standardbasierten Lösung für das Sicherheitsmanagement mit unübertroffenen Alarmfunktionen sorgen dafür, dass Symantec den Markt für Unternehmenssicherheit noch schneller durchdringen wird." Darüber hinaus beziffert Garnter Dataquest die Wachstumsrate von Symantec auf 34 Prozent innerhalb eines Jahres. Diese war damit mehr als drei Mal so hoch wie die Wachstumsrate der Sicherheitssoftwarebranche als Ganzes, die bei 10 Prozent lag. Symantecs Wachstumsrate von 36 Prozent im Virenschutzsegment übertraf die Gesamtwachstumsrate von 27 Prozent des Weltmarktes für Virenschutz. In den Regionen verzeichnet der Bericht für Symantec folgende Marktanteile: 34 Prozent in Kanada, 22 Prozent in den USA, 20 Prozent in Japan, 17 Prozent in Asien/Pazifik und 16 Prozent in Europa. Darüber hinaus hatte Symantec unter allen reinen Sicherheitsunternehmen in Europa mit 40 Prozent die grösste Wachstumsrate und mit 61 Prozent die zweitgrösste Wachstumsrate in Asien/Pazifik. Die Sicherheitssoftware umfasst nach Gartner Dataquest Virenschutz, Verschlüsselung, Intrusion Detection und andere Sicherheitsprodukte wie Firewalls und Lösungen für Web Content und Extranet-Zugangsmanagement. ots Originaltext: Symantec Schweiz Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Symantec Schweiz Heike Faller mailto: Heike_Faller@symantec.com

Das könnte Sie auch interessieren: