Symantec Switzerland AG

Schutzimpfung mit Automatik: Norton AntiVirus 2002 Professional Edition für PC und Palm

Bassersdorf (ots) - Die beliebte Virenschutzsoftware Norton AntiVirus unterstützt in der neuen Version 2002 Professional Edition jetzt auch Windows XP. Das Virenschutzprodukt enthält ausserdem die Komponente Symantec AntiVirus für Palm OS und unterstützt so ebenfalls das jüngste Palm-Betriebssystem. Mit dem Paket können sowohl Privatanwender als auch kleine Unternehmen ihre PCs sowie digitalen Assistenten zuverlässig gegen Viren und andere gefährliche Programme ausrüsten. Die Überwachung sämtlicher Dateien, das Entfernen von Viren und die Aktualisierung der Virusdefinitionen erfolgen voll automatisch, ohne die Arbeit des Anwenders zu unterbrechen. Norton AntiVirus 2002 Professional Edition ist ab sofort für 109.00 CHF im Fachhandel erhältlich. Das Upgrade kostet 69.00 CHF. Eine 5er-Lizenz ist zum Preis von 489.00 CHF zu erhalten. Symantec AntiVirus 2002 für Palm OS ist über die elektronische Software-Distribution auch als Modul beziehbar und kostet 49.00 CHF. Täglich entdecken die Symantec-Virenforscher 10 bis 15 neue Viren und Würmer, die auch vor ehemals exotischen Geräten wie dem Palm nicht Halt machen. Deshalb brauchen selbst Kleinstunternehmen und Privatanwender ein umfassendes Schutzkonzept für ihren PC, das sich auch auf mobile Geräte erstreckt. Norton AntiVirus 2002 Professional Edition überwacht sämtliche Aktivitäten auf dem Computer und dem Palm - erkennt und entfernt Viren automatisch. Die unabdingbaren regelmässigen Aktualisierungen holt sich Norton AntiVirus 2002 selbstständig, sobald der PC-Besitzer online ist. Zwei aus den Norton Utilities bewährte Funktionen erweitern den Datenschutz. Bereits durch die Standardeinstellungen für die Datenwiederherstellung sind die wichtigsten Anwendungen wirksam geschützt. Darüber hinaus kann der Anwender individuell festlegen, welche Dateien einen besonderen Schutz erhalten sollen. Löscht ein Virus oder der Computerbesitzer selber versehentlich eine Datei, lässt sie sich im Handumdrehen wiederherstellen. Das verhindert unnötige Ausfallzeiten und garantiert dem Anwender ein produktives Arbeiten. Vertrauliche oder infizierte Dateien kann Norton AntiVirus 2002 spurlos vom System entfernen, so dass sie nicht rekonstruierbar sind. Mit seiner Skriptblockierungs-Technologie bietet Norton AntiVirus 2002 auch ohne spezielle Virusdefinitionen aktiven Schutz vor bekannten und unbekannten gefährlichen Codes. Das Programm überwacht kontinuierlich. Erkennt es ein potenziell virenähnliches Verhalten, warnt es den Anwender und verhindert eine Infektion des Systems. Durch die Integration mit dem Windows-Explorer können Anwender von der Symbolleiste aus auf viele Funktionen von Norton AntiVirus 2002 direkt zugreifen. Das verbesserte Warnsystem unterbricht den Anwender bei seiner Arbeit nur für wichtige Meldungen. Weiterführende Informationen erhält er durch eine neue Dokumentation. ots Originaltext: Symantec Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: in marketing gmbh Jolanda Brühwiler Tel. +41/1/806'40'50 E-Mail: jolanda@inmarketing.ch

Das könnte Sie auch interessieren: