Goldbach Group AG

EQS-Adhoc: Goldbach Group AG: Geschäftsergebnis erstes Halbjahr 2015

EQS Group-Ad-hoc: Goldbach Group AG / Schlagwort(e):
Halbjahresergebnis
Goldbach Group AG: Geschäftsergebnis erstes Halbjahr 2015

21.08.2015 / 07:00
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------

Ad hoc Meldung

Geschäftsergebnis erstes Halbjahr 2015:
Goldbach Group: Strategiemassnahmen greifen

Umsatzwachstum von 4.5% auf CHF 227 Mio. und Steigerung Reingewinn auf CHF
2.4 Mio. - Kerngeschäft Ad Sales Schweiz zeigt sich resistent gegenüber
wirtschaftlicher Abkühlung - Radiogeschäft setzt Erholung fort - Ausbau der
Geschäftstätigkeit in Deutschland im Plan - Verwaltungsrat in veränderter
Zusammensetzung - Substanzielle Verbesserung des Reingewinns für das
Gesamtjahr 2015 erwartet

Küsnacht-Zürich/Schweiz, 21. August 2015. Die an der SIX Swiss Exchange
kotierte führende Vermarktungsdienstleisterin Goldbach Group verzeichnete
im ersten Halbjahr 2015 erfreuliche Fortschritte. Die im Jahr 2014 aufgrund
der Strategieanalyse eingeleiteten Massnahmen zur Fokussierung und
Bereinigung des Portfolios beginnen zu greifen und spiegeln sich in den
Ergebnissen des ersten Halbjahres 2015 wider. So konnte der Umsatz in einem
anspruchsvollen Umfeld um 4.5% auf CHF 226.8 Mio. gesteigert und die
Profitabilität dank des Rückzugs aus unprofitablen Geschäftsfeldern und
trotz Aufbaukosten für den Markt Deutschland verbessert werden. Das
Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Wertbeeinträchtigungen (EBITDA)
betrug CHF 11.9 Mio. und das Betriebsergebnis (EBIT) CHF 10.7 Mio.,
entsprechend einer Zuwachsrate von 5.9% resp. 9.2%. Der den Goldbach Group
Aktionären zurechenbare Reingewinn für das erste Halbjahr 2015 beträgt CHF
2.4 Mio., nach CHF 1.3 Mio. in der Vorjahresperiode (+75.0%).

Umsatz- und Ertragsentwicklung
In einem von rückläufigen Werbemärkten geprägten Umfeld realisierte die
Goldbach Group im ersten Halbjahr 2015 ein erfreuliches Umsatzwachstum von
4.5% auf CHF 226.8 Mio. Damit konnte die bereits im 2. Semester 2014
einsetzende Stabilisierung des Kerngeschäfts fortgeschrieben werden.
Bereinigt um negative Währungseffekte (Euro, Złoty) und den Rückzug aus den
Märkten Russland, Rumänien und Adriatic betrug der Umsatzzuwachs 7.0%.

Die Werbevermarktung in der Schweiz (Ad Sales Schweiz), mit CHF 197.8 Mio.
grösster Umsatzträger der Gruppe, konnte den Umsatz um 8.5% steigern. Diese
positive Entwicklung wurde insbesondere von Wachstumsraten im TV-Geschäft
im hohen einstelligen Bereich getragen. Seit Juni 2015 wird zudem neu das
Schweizer Werbefenster des französischen TV-Senders D8 vermarktet. Ebenso
entwickelte sich das Radiogeschäft mit einem Plus von 26% im ersten
Halbjahr 2015 sehr erfreulich. Die Anfang 2014 eingeleiteten Massnahmen zur
Steigerung der Attraktivität der Mediengattung Radio entfalten nun ihre
Wirkung. Das Online-Geschäft hingegen bleibt anspruchsvoll. Der
Umsatzverlust im Bereich Display konnte durch ein tiefes einstelliges
Wachstum im Bereich Video nicht vollumfänglich kompensiert werden.

Die Werbevermarktung Übrige (Ad Sales Übrige) verzeichnete im ersten
Halbjahr 2015 in den Märkten Österreich und Polen eine solide Leistung. Der
Umsatz von CHF 9.6 Mio. liegt desinvestitions- und währungsbedingt um CHF
2.8 Mio. unter dem Vorjahreswert.

Der sich im Aufbau befindende Bereich Ad Sales Deutschland erzielte
erstmalig ein Umsatz von CHF 1.4 Mio. Per August befinden sich bereits 17
vorwiegend kleinere TV-Sender unter Vertrag. Die Gruppe erwartet, die
Aktivitäten bis Ende Jahr substantiell auszuweiten.

Das Direktkundengeschäft Marketing Services musste im ersten Halbjahr 2015
einen Umsatzverlust von -22.2% auf CHF 19.1 Mio. verkraften. Der
Umsatzrückgang ist primär auf das Agenturgeschäft in der Schweiz
zurückzuführen. Goldbach Interactive steht inzwischen unter neuer Führung.
Als Sofortmassnahmen wurden die Vertriebsstrukturen gestärkt, eine
strategische Kooperation mit der Kreativagentur Matter Gretener Lesch
eingegangen sowie die Kostenbasis substanziell reduziert. Für die weitere
Entwicklung ist die Gruppe zuversichtlich.

Der Bruttogewinn betrug im ersten Halbjahr 2015 CHF 43.5 Mio., entsprechend
einer Bruttomarge von 19.2%. Die Bruttomarge im Vermarktungsgeschäft ist
stabil. Die leichte Reduktion der Gesamt-Bruttomarge um einen Prozentpunkt
im Vergleich zum Vorjahreswert ist im Umsatzmix begründet.

Der EBITDA konnte trotz Kosten im Zusammenhang mit dem Marktaufbau
Deutschland von CHF 2.1 Mio. auf CHF 11.9 Mio. oder um 5.9% gesteigert
werden. Die resultierende EBITDA-Marge von 5.2% auf Gruppenstufe
entwickelte sich stabil, wobei das Segment Ad Sales Schweiz mit einem
EBITDA-Beitrag von CHF 17.6 Mio. wesentlicher Ertragspfeiler der Goldbach
Group bleibt. Dank Skaleneffekten und strikter Kostenkontrolle konnte die
EBITDA-Marge im Segment Ad Sales Schweiz von 8.0% auf 8.9% gesteigert
werden. Im Segment Ad Sales Übrige zeigt die Fokussierung der
Geschäftsaktivitäten ihre Wirkung und es konnte im ersten Halbjahr 2015 ein
Break-even-Ergebnis gegenüber einem Verlust von CHF -0.6 Mio. in der
Vorjahresperiode erreicht werden. Der Bereich Marketing Services reagierte
zwar umgehend auf den im ersten Halbjahr verzeichneten Umsatzverlust. Die
eingeleiteten Massnahmen reichten aber nicht vollständig aus, um auf Stufe
EBITDA ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen, wodurch ein Verlust von CHF
-0.6 Mio. resultierte.

Auf Stufe EBIT konnte die Gruppe das Betriebsergebnis um rund CHF 0.9 Mio.
auf CHF 10.7 Mio. steigern, entsprechend einem Wachstum um 9.2%.

Gewinn, Eigenkapitalquote, Cashflow
Im ersten Halbjahr 2015 verbuchte die Goldbach Group dank des Rückzugs aus
der Marktregion Adriatic ein ausserordentliches Ergebnis von CHF 0.7 Mio.,
gegenüber CHF -0.1 Mio. in der Vorjahresperiode. Nach Steuern und
Minderheiten beträgt der den Goldbach Group Aktionären zurechenbare
Reingewinn für das erste Halbjahr 2015 CHF 2.4 Mio., nach CHF 1.3 Mio. im
ersten Halbjahr 2014. Der operative Cashflow in der Berichtsperiode beträgt
CHF -4.4 Mio. und ist aus saisonalen Gründen tief. Die Eigenkapitalquote
per 30. Juni 2015 betrug 20.1% (31.12.2014: 21.2%).

Veränderungen im Aktionariat und im Verwaltungsrat
Anlässlich der Generalversammlung vom 14. April 2015 wurde der
Verwaltungsrat mit Mirjana Blume und Dr. Erica Dubach Spiegler ergänzt,
welche die zurückgetretenen Ronald Sauser und Peter A. Blum ersetzten. Im
Weiteren wurde anlässlich einer ausserordentlichen Generalversammlung am
25. Juni 2015 Valentin Chapero in den Verwaltungsrat gewählt, welcher die
Nachfolge von Michael Scheeren antritt. Valentin Chapero ist Mitbegründer
der Veraison Capital AG, welche von United Internet Beteiligungen GmbH
Deutschland das Aktienpaket von rund 15% übernommen hat.

Ausblick
Aus heutiger Optik und dank der konsequenten Umsetzung der eingeleiteten
Massnahmen erwartet die Goldbach Group, die Entwicklung des ersten
Semesters auch in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen zu können. Wir gehen
von einer positiven Umsatzentwicklung des fortgeführten Geschäfts im
tieferen einstelligen Bereich aus. Aufgrund der verbesserten Profitabilität
des Kerngeschäfts und des Wegfalls von Sondereffekten rechnet die Gruppe
trotz Aufbaukosten für den Markt Deutschland mit mindestens einer
Verdoppelung des Vorjahresergebnisses auf Stufe Reingewinn.

Hinweis an Analysten, Investoren und Medienvertreter
Die Goldbach Group AG führt heute um 9.30 Uhr per Telefonkonferenz eine
Orientierung zum Halbjahresergebnis 2015 durch. Einwahlnummer +41225805970,
Pin Code 73135806#. Weitere Informationen dazu erhalten Sie via:
monika.heiniger@goldbachgroup.com.

Die Präsentation und der Halbjahresbericht 2015 der Goldbach Group AG sind
unter folgendem Link auf unserer Webseite zum Download verfügbar:
http://www.goldbachgroup.com/investor-relations/geschaeftsberichte/halbjah
resbericht-2015


Weitere Informationen:
Investor Relations:
Goldbach Group AG
Lukas Leuenberger
CFO
T +41 (44) 914 92 07
lukas.leuenberger@goldbachgroup.com

Corporate Communication:
Goldbach Group AG
Jürg Bachmann
Leitung Kommunikation und Marketing
T +41 (44) 914 91 14
juerg.bachmann@goldbachgroup.com

Das Unternehmensprofil der Goldbach Group
Die Goldbach Group ist das führende Netzwerk für elektronische
Kommunikationslösungen und Logistikzentrum für die Vermarktung privater
elektronischer, mobiler und interaktiver Medien in den Bereichen TV,
Internet-TV, Radio, Digital out of Home, Online, In Game, Suchmaschinen-
und Mobile-Marketing. Die Goldbach Group hat ihren Sitz in der Schweiz
(Küsnacht-Zürich) und ist in der gesamten DACH-Region (Schweiz,
Deutschland, Österreich) sowie in Polen aktiv. Zum Kerngeschäft der
Unternehmensgruppe gehören Planung, Beratung, Kreation, Konzeption, Einkauf
und die Abwicklung bis hin zur Prüfung des Mediaeinsatzes von
elektronischen Off- und Onlinemedien sowie Crossmedia-Kampagnen. Seit dem
15. Juni 2007 ist die Goldbach Group an der SIX Swiss Exchange kotiert
(Swiss Reporting Standard, Valor 487094, ISIN CH0004870942, Ticker-Symbol:
GBMN). Weitere Infos: www.goldbachgroup.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

+++++
Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.equitystory.com/c/fncls.ssp?u=ORQYACMRLR
Dokumenttitel: Goldbach Group AG / Halbjahresbericht 2015 / Kennzahlen

---------------------------------------------------------------------

21.08.2015 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
www.eqs.com - Medienarchiv unter http://switzerland.eqs.com/de/News
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


Sprache:          Deutsch
Unternehmen:      Goldbach Group AG
                  Seestrasse 39
                  8700 Küsnacht-Zürich
                  Schweiz
Telefon:          +41 44 914 91 00
Fax:              +41 44 914 93 60
E-Mail:        info@goldbachgroup.com
Internet:      www.goldbachgroup.com
ISIN:             CH0004870942
Valorennummer:    487094
Börsen:           Auslandsbörse(n) SIX


Ende der Mitteilung    EQS Group News-Service
---------------------------------------------------------------------
388455 21.08.2015
 



Weitere Meldungen: Goldbach Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: