Sedo GmbH

Teuerste Pizza Österreichs steht zum Verkauf

Köln (ots) - In der kommenden Woche startet auf der weltgrößten Domainhandelsplattform Sedo ( http://www.sedo.de ) eine Auktion zur Internetdomain Pizza.at. Gemessen an bisherigen Verkäufen unter .at hat die Domain einen Marktwert von geschätzt 100.000 Euro und dürfte nach Abschluss die wahrscheinlich teuerste Pizza Österreichs sein. Zum Vergleich: Im Frühjahr 2008 erst erzielte die international einsetzbare "Schwester-Domain" Pizza.com einen Verkaufspreis von über 2,6 Millionen US-Dollar.

Warum eine Domain wie Pizza.at überhaupt so wertvoll sein kann, erläutert der mit den Verhandlungen betraute Senior Broker der Sedo GmbH, Stephan Hauf: "Dies liegt zum einen daran, dass Internetnutzer häufig direkt navigieren und das Gesuchte als Domainnamen eingeben, um schneller ans Ziel zu gelangen. Zum anderen werden beschreibende Domainnamen von den Suchmaschinen in den organischen Suchergebnissen besser gelistet als Websites, die beliebige Begriffe beinhalten."

Hoher natürlicher Traffic bestimmt den Wert

Aus beiden genannten Faktoren ergibt sich bei eingängigen Begriffen ein sehr hoher natürlicher Traffic. Ein Unternehmen, dass solch eine Domain nutzt, kann bei Suchmaschinen-Marketing und -Werbung sparen und profitiert zudem davon, dass die Domain nicht an Wert verliert und jederzeit wieder verkauft werden kann. Bei der Ermittlung des Marktwerts einer Domain wird geschätzt, wie viel an Einnahmen sich durch gezielte Werbeplatzierungen auf der Seite generieren lassen.

Die Domain Pizza.at eignet sich als generische Top-Domain beispielsweise für den Lieferdienst-Markt in Österreich, aber auch für international ausgerichtete Pizza-Hersteller, die über die Landesendung .at Zugang zu neuen Kundenkreisen erlangen möchten. Die Auktion findet vom 10. bis 17. Oktober 2012 bei Sedo statt, das Mindestgebot liegt bei 75.000 Euro. Weitere Informationen unter: http://goo.gl/jVfPm

Übersicht über die 10 teuersten (veröffentlichten) Domainverkäufe über Sedo:

Sex.com (13.000.000 US-Dollar) 
Fund.com (9.999.950 US-Dollar) 
Porn.com (9.500.000 US-Dollar) 
Fb.com (8.500.000 US-Dollar) 
Diamond.com (7.500.000 US-Dollar) 
Beer.com (7.000.000 US-Dollar) 
Slots.com (5.500.000 US-Dollar) 
Casino.com (5.500.000 US-Dollar) 
Toys.com (5.100.000 US-Dollar) 
AsSeenOnTV.com (5.000.000 US-Dollar) 

Über Sedo

Sedo mit Sitz in Köln, Cambridge (USA) und London (UK) ist die weltweit führende Domainhandelsbörse mit über 1 Million Mitgliedern und einem Verkaufsangebot von über 16 Millionen Domains aller Endungen - über 4 Millionen Domains davon sind geparkt. Sedo bietet Dienstleistungen rund um Domains, wie etwa Domain-Parking, Domain-Bewertungen, Domain-Transfers, Domain-Vermarktung und Domaintraffic-Vermarktung. Weitere Informationen unter: http://www.sedo.de

Sedo ist Teil der Sedo Holding AG (ISIN DE0005490155 / WKN 549015) im Verbund der United Internet AG (ISIN DE0005089031 / WKN 508903).

Online-Pressebereich: http://www.sedo.de/presse/

Kontakt:


Sedo GmbH
Im Mediapark 6
D-50670 Köln
http://www.sedo.de
Ansprechpartnerin:
Semra Körner
Tel.: (+49)0221-34030-388
E-Mail: presse@sedo.de

PR-Agentur: http://www.aufgesang.de


Das könnte Sie auch interessieren: