Kudelski SA

Kudelski Group: Urteil gegen Fernsehpiraterie

    Cheseaux (ots) - Das Einzelrichteramt Zug verurteilt zwei Verkäufer von Piraten-smart cards, die für den illegalen Empfang kostenpflichtiger Fernsehprogramme hergestellt wurden.

    Im Kanton Zug sind am 27. März 2007 zwei Personen verurteilt worden, die illegale smart cards in Umlauf brachten, mit denen private kostenpflichtige Fernsehprogramme ohne zu bezahlen konsumiert werden konnten. Das Urteil geht zurück auf eine Anzeige der Kudelski Gruppe und weiterer Kläger Ende 2005. Auslöser der Klage waren Informationen aus dem Internet.

    "Als Anbieter von Sicherheitstechnologien und -lösungen sind wir erfreut über dieses Urteil. Es ist eine klare Botschaft an Fernsehpiraten", bestätigte Christophe Nicolas, Chief Security Officer der Nagravision S.A., einer Division der Kudelski Gruppe. Nicolas: "Wir wenden uns mit allen technologischen und rechtlichen Mitteln gegen die Fernsehpiraterie."

    Neben der Verurteilung der Beklagten zu einer Busse und der Übernahme der Kosten ordnete der zuständige Einzelrichter des Kantons Zug an, dass ein widerrechtlich erlangter Vermögensvorteil von 20'000 Franken als Ersatz an den Staat zu bezahlen sei. Die Zivilforderungen für den Schadenersatz an die Kläger wurden auf den Zivilweg verwiesen. Die beiden Verurteilten hatten als verantwortliche Geschäftsführer eine Firma mit Sitz in der Zentralschweiz betrieben. Diese bot zwei verschiedene Typen von smart cards zum Verkauf an, welche durch das Urteil als illegal erklärt wurden. Sie erlaubten zusammen mit der eigens dafür entwickelten Software, welche frei aus dem Internet heruntergeladen werden konnte, die Nutzung zweier kostenpflichtiger Fernsehsender, ohne die entsprechenden Rechte an die Lieferanten der Inhalte zu bezahlen.

    Gegen das Urteil kann innert zehn Tagen Einsprache erhoben werden.

    Über die Kudelski Gruppe

    Die Kudelski Gruppe (SWX: KUD.VX) ist ein führender Anbieter von digitalen Sicherheitssystemen. Die Technologien der Gruppe werden in einem breiten Spektrum von Anwendungen eingesetzt für Zugangskontrollen und Berechtigungsmanagement, zum sicheren Übertragung von Informationen (digitales Fernsehen, Breitband Internet, Video-on-demand, interaktive Anwendungen etc.) oder zur Kontrolle und zur Steuerung des Zutritts von Personen und Fahrzeugen zu Liegenschaften und Veranstaltungen. Der Hauptsitz der Kudelski Gruppe ist in Cheseaux-sur-Lausanne, Schweiz.

    Weitere Informationen unter www.nagra.com .

ots Originaltext: Kudelski Group
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Rodolfo Ciucci
Head of Corporate Communications
Tel.:    +41/21/732'01'81
Fax:      +41/21/732'03'00
E-Mail: rodolfo.ciucci@nagra.com



Weitere Meldungen: Kudelski SA

Das könnte Sie auch interessieren: