Schweizer Schiesssportverband (SSV)

Offizielle Stellungnahme des Schweizerischen Schützenverbandes zur Schützen-Landsgemeinde vom 12. Mai 2001 in Zürich

    Luzern (ots) - Das Zentralkomitee des SSV, Schweizerischer Schützenverband, nimmt dazu wie folgt Stellung:

    Der SSV ist weder Träger noch in irgend einer Form an diesem Anlass beteilt. Diese Veranstaltung wird durch Privatpersonen organisiert und von einigen Schützen unterstützt. Der SSV und sein Zentralkomitee distanzieren sich von dieser Veranstaltung.

    Der SSV betrachtet es als irreführend und missbräuchlich, wenn die Schützinnen und Schützen vom Nein-Komitee zur Abstimmung über die Militärvorlagen vom 10. Juni 2001 eingespannt werden, ohne dass ihre Organisation angefragt wurde.

    Der SSV wird sich nicht an der Abstimmungskampagne beteiligen. Die Mitglieder des Zentralkomitees befürworten die beiden Militärvorlagen.

ots Originaltext: Schweizerischer Schützenverband (SSV)
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Urs Weibel, Geschäftsführer
Tel. +41 41 370 82 19 / Natel +41 79 311 09 49

Schweizerischer Schützenverband (SSV)
Abteilung Kommunikation
Othmar Casutt, Chef Abteilung Kommunikation
Lidostrasse 6
6006 Luzern
[ 016 ]



Weitere Meldungen: Schweizer Schiesssportverband (SSV)

Das könnte Sie auch interessieren: