Nestlé Suisse S.A.

Nestlé Schweiz und Coop überraschen mit einzigartiger Aktion

Vevey (ots) - Auf die wichtige Rolle, die Nestlé in der Schweizer Industriegeschichte spielt, wird oft hingewiesen. Genauso oft wird jedoch vergessen, welch umfassendes Marken- und Produktesortiment die Firma in unserem Land herstellt und vertreibt. Dank der in Zusammenarbeit mit Coop entwickelten Aktion "Nestlé les petits plaisirs" haben die Konsumenten vom 16. bis 28. Mai die Möglichkeit, in allen Coop-Verkaufsstellen in gemütlicher Atmosphäre und unter einem Dach rund 15 Marken und an die 300 Produkte mit attraktiven Preisen zu entdecken. "Nestlé les petits plaisirs" Unter diesem gemeinsamen Slogan können die Konsumenten zwei Wochen lang Marken und Produkte entdecken, die sie nicht zwangsläufig mit Nestlé Schweiz in Verbindung bringen. So ist längst nicht jedem bekannt, wer sich hinter so bekannten Namen wie Maggi, Thomy, Frisco oder Leisi verbirgt. Dies brachte Nestlé auf die Idee, gemeinsam mit Coop - dem grössten Vertreiber von Nestlé-Produkten in der Schweiz - eine in ihrem Ausmass noch nie dagewesene Aktion zu starten. "Nestlé les petits plaisirs" stellt auch eine grosse Herausforderung dar. Es handelt sich dabei um eine der grössten Trade-Marketing-Operationen, die je in sämtlichen Schweizer Coop-Verkaufsstellen realisiert wurde. Eine weitreichende Partnerschaft mit einem gesamtschweizerischen Konzept Während man sich gedanklich schon lange mit einer solchen Aktion befasste, fehlte es einzig an einem gemeinsamen Thema. Durch "Nestlé les petits plaisirs" fühlten sich die einzelnen Marken angesprochen, da sie auf diese Weise den Konsumenten ihre gesamten Produkte präsentieren können. Eine tragende Rolle spielt die Kommunikation. So konnte eine sowohl unerwartete als auch ansprechende Corporate Identity in Verbindung mit dem Konsumzyklus entwickelt werden. Im Zentrum stehen fünf Themen: Lust auf... Genuss, ...Wohlbefinden, ...Wachsen, ...Pause und ...Einfachheit. Mit frühlingshaften und in Grüntönen gehaltenen Bildern, die das Wohlbefinden zum Ausdruck bringen, werden die Kunden mittels Anzeigen, Plakaten, Fernsehwerbung usw. angesprochen. In den Geschäften selber wird durch Einkaufstaschen, Rotairs, Plakate und vor allem Displays auf die Aktion aufmerksam gemacht. Displays - eine Riesenarbeit in Rekordzeit Die Entwicklung der insgesamt rund 4000 Displays stellte nicht nur eine äusserst umfassende, sondern auch massgeschneiderte Arbeit dar. So musste für alle Schweizer Coop-Läden unterschiedlicher Grösse dasselbe Display entwickelt werden, welches anschliessend der Anzahl Produkte angepasst werden konnte. Die Displays mussten zudem geliefert, montiert, sortiert und auf die jeweiligen Produkte abgestimmt werden. Mit dieser Riesenarbeit beauftragte das Trade Marketing nicht weniger als fünf Lieferanten. Trotzdem wurde der ganze Prozess in einer Rekordzeit von nur fünf Monaten abgewickelt. Professioneller Einsatz für das Wohlbefinden Im Gegensatz zu den kleinen Geschäften werden die Megastores mit zusätzlichem - Nestlé-internem und externem - Personal ausgerüstet, das speziell ausgebildet wurde. Dieses hat nicht nur die Aufgabe, sich an den Animationen zu beteiligen und die Produkte zu verkaufen, sondern auch im Rahmen einer Umfrage zur Kundenzufriedenheit die Konsumenten zu befragen. Ziel der in bestimmten Zeitintervallen durchgeführten Wettbewerbe und Gratisdegustationen ist es, auf "seriöse Weise spielerisch" tätig zu sein. Dies ist auch die Aufgabe der eigens von Nestlé beauftragten diplomierten Ernährungsberaterinnen, die jeweils am Freitag und Samstag Ernährungsratschläge erteilen und Informationsbroschüren sowie verschiedene Produkte der "Sveltesse"-Linie abgeben. Animationen und Mini-Events am laufenden Band Die grossen Geschäfte, die über mehr Platz verfügen als die kleinen, haben mehr Möglichkeiten für Animationen aller Art. Die Konsumenten werden das Vergnügen haben, einem bestimmten Zeitplan entsprechend gratis die verschiedensten Produkte degustieren zu können. Auch an Wettbewerbe wurde gedacht. So werden die Teilnehmer in den grossen Supermärkten beispielsweise Preise wie Tandems und Veloänhänger gewinnen können, über die sich Familien ganz besonders freuen. In allen Schweizer Geschäften - den grossen und kleinen - wird per SMS ein Wettbewerb durchgeführt. Das Prinzip ist ganz einfach: Per SMS soll ein bestimmtes Passwort eingesandt werden, welches auf den Einkaufswagen und den Anzeigen in der Coopzeitung zu finden ist. Als Preise winken 365 Einkaufswagen (Gutscheine) von Coop-Nestlé im Wert von jeweils CHF 100.- Essen ist auch ein Vergnügen Gesunde Ernährung wird für die Konsumenten immer wichtiger. Diese achten zunehmend auf die Qualität der Produkte und ihren Nährwert. Für Nestlé Schweiz stellen die im Rahmen der Aktion erteilten Ratschläge und Informationen eine Gelegenheit dar, darauf hinzuweisen, dass das Unternehmen grossen Wert auf Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden legt. Essen bedeutet aber auch Genuss. Dies wird durch die spielerische und verlockende Präsentation der Produkte zum Ausdruck gebracht. Für die ganze Aktion wurde die markante Frühlingsfarbe Grün gewählt. Dank ihrer Frische steht diese für das allgemeine Wohlbefinden. Sie können diese Pressemitteilung und die Bilder der Promotion auf unserer Homepage www.nestle.ch -> Rubrik Unternehmen / Presse / Fotogalerie herunterladen. ots Originaltext: Nestlé Suisse SA Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Philippe Oertlé Pressedienst Nestlé Suisse SA CP 352, 1800 Vevey Tel. +41/21/924'51'24 Fax +41/21/924'54'38 E-Mail: philippe.oertle@ch.nestle.com

Das könnte Sie auch interessieren: