Bundesamt für Strassen ASTRA

ASTRA: Verkehrstelematik als Chance des Agglomerationsverkehrs

      Bern (ots) - its-ch - intelligent transport systems switzerland -
ist die schweizerische Verkehrstelematik-Plattform, auf der die
Vertretungen von Bund, Kantonen und Städten, von Industrie, Planung,
Forschung/Wissenschaft, Normung, von Verbänden und internationalen
Verbindungen zusammenarbeiten und sich mit Fragen der Strassen- und
Verkehrstelematik im Bereich des Strassen- und Gütertransports
befassen. Die 1. its-ch-Fachtagung vom 2. Dezember 2004 in Olten
stellte die neusten Entwicklungen in der Verkehrstelematik der
interessierten Fachwelt vor. 220 Teilnehmern wurden aktuelle und
allgemein interessierende Themen der Strassenverkehrstelematik und
Fallbeispiele aus dem In- und Ausland präsentiert. Rund ein Dutzend
Mitglieder der Partnerorganisationen stellten zudem ihre
Produkte/Leistungen aus. Eine Podiumsdiskussion mit namhaften
Exponenten aus Wissenschaft und Wirtschaft rundete die Tagung ab.

    Die Agglomerationen erwarten von der Verkehrstelematik einen wesentlichen Beitrag zur Lösung der Mobilitätsengpässe. Sie zeigen sich bereit, solche its-Lösungen zu prüfen und sich dafür zu engagieren. its-ch zeigte wie Mobilitätsdefizite heute und zukünftig mit Verkehrstelematik beseitigt oder mindestens verringert werden können. Nur durch die Vernetzung der Verkehrsträger können die Herausforderungen im Agglomerationsverkehr gelöst werden. Die Verkehrstelematik kann dazu einen entscheidenden Beitrag durch verkehrsträgerübergreifende Informationsbeschaffung, -verarbeitung und -verbreitung und multimodales Verkehrsmanagement leisten.

    Was ist ITS?

    Unter ITS versteht man verschiedene Technologien, welche auf Informatik und Telekommunikation beruhen und zu folgenden Zwecken angewendet werden:

1. Erhöhung der Verkehrssicherheit,

2. Optimierte Nutzung vorhandener Verkehrskapazitäten und gleichzeitige Sicherstellung einer effizienten Verkehrsabwicklung,

3. Förderung des intermodalen und multimodalen Verhaltens der Verkehrsteilnehmenden,

    4. Verminderung der Umweltbelastung und Komfortsteigerung.

    Was ist its-ch?

    its-ch ist das schweizerische Verkehrstelematik-Gremium von Institutionen, in dem die Vertretungen von Bund, Kantonen und Städten, von Industrie, Planung, Forschung/Wissenschaft, Normung, von Verbänden und internationalen Verbindungen sowie die weiteren Interessierten zusammenarbeiten und sich mit Fragen der Verkehrstelematik im Bereich des strassengebundenen und kombinierten Personen- und Güterverkehrs befassen. Dabei orientiert sich its-ch an den Vorstellungen des Leitbildes Strassenverkehrstelematik. In den nächsten Monaten will its-ch die Öffentlichkeit auf neue Vorhaben aufmerksam machen und die öffentliche Diskussion über Themen wie Road Pricing usw. unterstützen. Mit dem Standort Genf hat sich its-ch für den Europäischen ITS-Kongress 2008 beworben.

its-ch-Partner-Organisationen: AIPCR Weltstrassenverband ASTRA Bundesamt für Strassen auto-schweiz (Vertretung der Auto-Importeure) ETH Eidgenössische Technische Hochschulen KIK Konferenz der Kantonsingenieure KKPKS Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten OZD Oberzolldirektion SAP Schweizer Automatik Pool SVI Schweizerische Vereinigung der Verkehrsingenieure SRG Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft TCS Touring Club Schweiz VöV Verband öffentlicher Verkehr VSS Schweizerischer Verband der Strassen- und Verkehrsfachleute

Auskünfte: Tagungsleiter: Kurt Amstad, Tel. 058 558 56 99 ASTRA: Andreas Gantenbein, Tel. 031 322 94 37



Weitere Meldungen: Bundesamt für Strassen ASTRA

Das könnte Sie auch interessieren: