Danaher Corporation

Danaher drängt in der Antriebstechnik nach vorne

    Hannover (ots) - Das amerikanische Technologie-Unternehmen Danaher Corporation will in den nächsten zwei Jahren mit seiner Antriebs- und Steuerungstechnik eine führende Position in Europa einnehmen. Dieses ehrgeizige Ziel gab Thomas S. Gross, Vice President der Danaher Corporation, heute (25.) auf der Hannover-Messe bekannt. Die Voraussetzung hat das Unternehmen in jüngster Zeit durch den Kauf einer Reihe namhafter europäischer Firmen der Antriebstechnik sowie durch die Bildung der Danaher Motion Group als eigener Geschäftseinheit geschaffen.

    Thomas S. Gross, der als Group Executive Motion Control Chef der Antriebstechnik-Aktivitäten von Danaher ist, sieht den gesamten Antriebstechnik-Markt im Wandel. Miniaturisierung, höhere Präzision und grössere Flexibilität, die es einem Kunden erlaube, seine Anlagen nicht nur für eine Produktlinie einzusetzen, bestimmten den Trend der technischen Entwicklung in diesem Markt. Die Marktgrösse in den USA und Europa bezifferte Gross mit 25 Milliarden US-Dollar.

    Davon hat sich der amerikanische Konzern innerhalb von zwei Jahren einen deutlich grösseren Anteil gesichert. Der Umsatz mit Antriebs- und Steuerungstechnik ist bei Danaher um das Vierfache gewachsen.

    Zu Danaher Motion gehören in Europa: Inmotion Technologies (Stockholm, Schweden), Elmo AB (Flen, Schweden), Pacific Scientific ATG (Ennis, Irland), ACC Motion SA (Villars-Ste-Croix, Schweiz), Danaher Motion Srl (BovisioMasciago, Italien), Kollmorgen Seidel GmbH & Co. KG, Düsseldorf, Deutschland), Kollmorgen PMI (Yorkshire, Grossbritannien). Eduard Bautz GmbH & Co (Weiterstadt, Deutschland), Portescap SA (La Chaux-de-Fonds, Schweiz), Portescap Deutschland GmbH (Pforzheim, Deutschland) sowie Warner Electric GmbH (Nürtingen, Deutschland), Warner Electric AB (Kristianstad, Schweden) und SMB (Brünn, Tschechien)

    Die Danaher Corporation, die im vergangenen Jahr einen Umsatz von 3,8 Milliarden US-Dollar erzielte, will nun diese europäischen Beteiligungen neu ordnen. Danaher wolle der jeweils Beste seiner Klasse bei den Produkten, im Verkauf und im Service werden. Das Unternehmen will sich daher auch in Europa auf vier Geschäftsfelder ausrichten: General Purpose Systems, worunter Hard- und Software für breite Anwendungen in der Automatisierungstechnik verstanden wird; Motion Components, dazu zählen Spezialmotoren und Steuerungskomponenten; Precision Systems, komplette integrierte Präzisionspositionierungssyssteme und Special Purpose Systems, worunter die allgemeine Antriebstechnik zu verstehen ist. In Deutschland ist daher die Gründung einer Danaher Motion GmbH geplant, die aus den Unternehmen Eduard Bautz in Weiterstadt bei Darmstadt sowie Kollmorgen-Seidel in Düsseldorf hervorgehen soll.

    Thomas S. Gross betonte, die geplante Umstrukturierung diene dazu, den Kunden, unter anderem in den Marktsegmenten Electronic Assembly, Medizintechnik sowie Verpackungsmaschinen, integrierte Gesamtlösungen anbieten zu können. Die einzelnen Unternehmen konzentrierten sich im Firmenverbund auf ihre Kernkompetenzen. Dies erschliesse erhebliche Synergieeffekte, vor allem im Verwaltungsbereich, sagte Thomas S. Gross.

    Danaher hat dieses Konzept bereits in anderen Geschäftsfeldern, etwa der Umwelttechnik oder dem Werkzeugbau, erfolgreich umgesetzt und damit überdurchschittliche Wachstums- und Ertragszahlen erzielt. 60 Prozent aller Danaher-Unternehmen sind inzwischen Marktführer im jeweils relevanten Markt. Danaher strebe - so Thomas S. Gross - auch im Bereich der Antriebs- und Steuerungstechnik an, deutlich schneller als der Markt zu wachsen.

    Daher würden sich die Umstrukturierungsmassnahmen nicht negativ auf die Zahl der Mitarbeiter auswirken. Das Personal werde für das geplante Wachstum gebraucht. Insgesamt beschäftigt Danaher weltweit 26.000 Mitarbeiter.

ots Originaltext: Danaher Corporation
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Postina Public Relations
Linneweg 3
64342 Seeheim-Jugenheim
Tel. +49 6257 50799-0
Fax +49 6257 507994
E-Mail: office@postina-pr.de



Weitere Meldungen: Danaher Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: