Monster Switzerland AG

Internationale Umfrage: Woran scheitern Vorstellungsgespräche? Schweizer Bewerber nennen als Hauptgrund die schlechte Vorbereitung

Zürich (ots) - Die Nutzerinnen und Nutzer des internationalen Karriere-Portals Monster sehen eine mangelnde Vorbereitung als Hauptursache für ein misslungenes Bewerbungsgespräch. Diese selbstkritische Einschätzung ist Ergebnis einer Online- Umfrage des Stellenmarktes in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn und der Schweiz, wo auch die Benutzer des zum Monster-Netzwerk gehörenden Anbieters jobpilot.ch teilnahmen. Interessant: Im Vergleich mit anderen Ländern suchen Schweizer die Schuld am Scheitern deutlich öfter bei sich selbst. Die Frage "Was glauben Sie, ist der häufigste Grund für ein misslungenes Vorstellungsgespräch?" beantworteten in der Schweiz 47 Prozent mit der Option „Eine schlechte Vorbereitung" - der Durchschnitt der anderen Länder betrug lediglich 40 Prozent. Auch die Angst, beim ersten persönlichen Kontakt mit dem potenziellen Arbeitgeber zu enttäuschen, lähmt viele Bewerber. Die Antwort "Angst vor dem Versagen" nannten 23 Prozent als möglichen Grund für ein missglücktes Vorstellungsgespräch. Im Gegensatz zu den zwei am häufigsten genannten Gründen, scheinen die folgenden drei für die Nutzer des Karriere-Portals weniger die Ursachen für Misserfolge zu sein. Nur zwölf Prozent halten „stark auseinander laufende Gehaltsvorstellungen" für einen möglichen Grund, elf Prozent bezeichnen die vorgestellte „Stelle als nicht den Erwartungen entsprechend" und nur gerade sieben Prozent geben unangemessener Kleidung und Umgangsform die Schuld für ein schlecht laufendes Gespräch. Ähnliche Gründe in europäischen Ländern Sehr ähnlich sehen die Ergebnisse der anderen Länder - am ähnlichsten diejenigen aus Deutschland aus. Im Durchschnitt nannten vierzig Prozent den Grund "Schlechte Vorbereitung" als Hauptursache für ein missglücktes Vorstellungsgespräch. Ein Viertel sieht die Ursache "Angst vor dem Versagen" als Grund für ein Misslingen. Danach folgen wie in der Schweiz die Antworten "Unterschiedliche Gehaltsvorstellungen", "Stelle entspricht nicht den Erwartungen" und "Unangemessene Kleidung und Umgangsformen". Die Ergebnisse auf einen Blick Umfrage jobpilot/Monster: "Was glauben Sie, ist der häufigste Grund für ein misslungenes Vorstellungsgespräch?" - Schlechte Vorbereitung. 40 Prozent (Schweiz: 47 Prozent) - Angst vor dem Versagen. 25 Prozent (Schweiz: 23 Prozent) - Unterschiedliche Gehaltsvorstellungen. 14 Prozent (Schweiz: 12 Prozent) - Stelle entspricht nicht den Erwartungen. 13 Prozent (Schweiz: 11 Prozent) - Unangemessene Kleidung und Umgangsformen. 8 Prozent (Schweiz: 7 Prozent) Die Ergebnisse der im Mai 2005 erhobenen Umfrage basieren auf insgesamt 3'517 Stimmen, davon 204 auf den Schweizer Webseiten. Jeder Besucher kann nur einmal abstimmen. Die Umfragen sind nicht wissenschaftlich und reflektieren nur die Meinung der Internet-Nutzer, die daran teilnehmen. Über jobpilot.ch/Monster jobpilot.ch ist Teil der internationalen Karriereplattform Monster, die seit 1994 weltweit als Marktführer im Bereich Online-Rekrutierung aktiv ist. Arbeitgeber nutzen die Plattform, um Stellenanzeigen und Unternehmensprofile zu veröffentlichen und für die Suche in Lebenslaufdatenbanken. Monster umfasst derzeit 23 nationale Webseiten mit lokalen Inhalten in Europa, Amerika und Asien. Mit 41 Millionen Lebensläufen und mehreren hunderttausend Stellenangeboten insgesamt ist es weltweit das grösste Karriere- Netzwerk im Internet. Seit 2000 ist Monster auch in der Schweiz online und seit der Übernahme der jobpilot-Gruppe von Adecco 2004 betreibt Monster beide Online- Stellenmärkte jobpilot.ch und monster.ch. Zusätzlich zur Anzeigenschaltung und Lebenslaufdatenbank bietet das Karriere-Portal internetbasierte Software-Lösungen zur internen Verwaltung des gesamten Rekrutierungsprozesses, wie beispielsweise Monster Office HR ATS. Die Meldungen finden Sie auch im Internet unter: http://www.jobpilot.ch/content/presse/index.html ots Originaltext: jobpilot Switzerland AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: jobpilot Switzerland AG Frau Micol Rezzonico Marketingmanagerin Seestrasse 45, 8702 Zollikon Tel.: +41/43/499'44'06 Fax: +41/43/499'44'44 E-Mail: rezzonico@jobpilot.ch Web: www.jobpilot.ch www.monster.com

Das könnte Sie auch interessieren: