Monster Switzerland AG

Der jobpilot-Index® sinkt im April auf 38 Punkte: Online-Stellenausschreibungen rückläufig

    Zollikon (ots) - Die Online-Stellenausschreibungen in der Schweiz setzen ihren Rückgang fort. Der von der Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz erhobene und von jobpilot.ch initiierte jobpilot-Index® fällt im vergangenen Quartal um 7 auf 38 Prozentpunkte. Damit verzeichnet der Online-Stellenmarkt normiert erstmals seit zwei Jahren tiefere Werte als der Printbereich.

    Jobbörsen verlieren stärker als Unternehmens-Sites

Beim Vergleich der beiden Teilindizes des jobpilot-Index liegt der Teilindex der Unternehmen (44 Punkte) deutlicher über dem Teilindex der Jobbörsen (35 Punkte) als dies im letzten Quartal der Fall war (damals 47 gegenüber 43 Punkten). Entsprechend ist auch der Rückgang beim Teilindex der Unternehmen (-3 Punkte) weniger deutlich als beim Teilindex der Jobbörsen (-8 Punkte). Dies ergibt beim Gesamtindex einen Rückgang um 7 auf 38 Prozentpunkte im gleichen Zeitraum. Der Index erreicht damit den bisherigen Tiefststand.

    Online-Index tiefer als Print-Index

Zum Vergleich mit der Entwicklung im Print-Bereich wird der Adecco Job Index als etablierte Messgrösse für das Stellenangebot in der Tagespresse herangezogen. Während der jobpilot-Index im vergangenen Quartal einen Rückgang um 7 Prozentpunkte verzeichnet, legt der mit dem jobpilot-Index direkt vergleichbare normierte Print-Index um 4 Punkte zu. Damit liegt er mit 45 Zählern erstmals seit April 2001 vor dem Online-Index (38 Punkte), was auch mit einem traditionellen saisonalen Anstieg im Printbereich in den Monaten Februar und März zu begründen ist.

    Heterogene Entwicklungen in den Berufsgruppen

Berufsgruppe      Index Jobbörsen    Index Unternehmen      Gesamtindex

Büro und
Verwaltung                  85  (-28)                34    (+10)         68  (-15)

Finanzen und
Rechnungswesen          102  (+18)              121    (+13)        108  (+16)

Informatik und
Telekommunikation        61    (-5)                39    (-22)         53  (-11)

Verkauf und
Kundenberatung          159  (+28)              200    (+30)        173  (+29)

Marketing, Werbung
und PR                         60    (+3)                83      (-9)         68    (+0)

Human Resource
Management / Aus- &          
Weiterbildung            102  (+12)              168    (+42)        124  (+22)

Technische & natur-
wissenschaftliche
Berufe                        146  (+13)                35    (+11)        109  (+12)

Medizin, Pflege und
soziale Berufe          144  (+48)              495  (+111)        261  (+69)

Gewerbliche und
industrielle Berufe,
Produktion und
Logistik                    113  (-11)              128    (+53)        118  (+10)

Diverse Berufe            81  (-26)              390    (+50)        184    (-1)

Total                          35    (-8)                44      (-3)         38    (-7)

    Indexstand April 2003, 100=Januar 2001; in Klammern Veränderung zum Vorquartal Januar 2003; gewichtete Werte (Veränderungen einzelner Berufsgruppen mit Veränderung der total publizierten Stellen gewichtet, um Effekt der Veränderung der Gesamtzahl der erfassten online publizierten Stellen auszuschliessen)

    Am stärksten zugelegt haben die Berufsgruppen Medizin, Pflege und soziale Berufe (+69 Punkte), Verkauf und Kundenberatung (+29 Punkte) und Human Resource Management/Aus- & Weiterbildung (+22 Punkte). Es folgen Finanzen und Rechnungswesen (+16 Punkte), Technische & naturwissenschaftliche Berufe (+12 Punkte) sowie Gewerbliche und industrielle Berufe/Produktion und Logistik (+10 Punkte). Stabil geblieben sind Marketing, Werbung und PR (+0 Punkte) und Diverse Berufe (-1 Punkt). Abnahmen zum Vorquartal verzeichneten die Berufsgruppen Büro und Verwaltung (-15 Punkte) sowie Informatik und Telekommunikation (-11 Punkte). Die Veränderungen der folgenden Berufsgruppen resultieren dabei aus stark gegensätzlichen Veränderungen der beiden Teilindizes: Gewerbliche und industrielle Berufe/Produktion und Logistik (Jobbörsen -11, Unternehmen +53), Diverse Berufe (Jobbörsen -26, Unternehmen +50), Büro und Verwaltung (Jobbörsen -28, Unternehmen +10). Vorgehen, Struktur und Nutzen der Erhebung

ots Originaltext: jobpilot Switzerland AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
jobpilot Switzerland AG
Christian Wüthrich, Manager PR/Content
Seestrasse 45
8702 Zollikon
Tel.         +41/43/499'44'94
Fax          +41/43/499'44'44
E-Mail:    wuethrich@jobpilot.ch
Internet: www.jobpilot-index.ch

Download Pressemitteilungen, weitere Grafiken und Informationen zur
Studie unter: www.jobpilot-index.ch



Weitere Meldungen: Monster Switzerland AG

Das könnte Sie auch interessieren: