Monster Switzerland AG

Der jobpilot-Index® sinkt im Juli auf 65 Punkte. Weniger Stellenangebot auch im Internet

    Zürich (ots) - Nach einer Stabilisierung im Frühjahr folgt das Schweizer Online-Stellenangebot im Sommer erwartungsgemäss dem allgemeinen Trend und erreicht seinen bisher tiefsten Stand. Der von der Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz erhobene und von jobpilot.ch initiierte jobpilot-Index® fällt im letzten Quartal um 12 auf 65 Prozentpunkte. Im Vergleich mit dem Printbereich liegt der Online-Stellenmarkt weiterhin knapp vorn.

    JOBBOERSEN VERLIEREN WENIGER ALS UNTERNEHMENS-SITES

    Der Einbruch seit April 2002 fällt bei den beiden Teilindizes des jobpilot-Index unterschiedlich aus. Während das Stellenangebot auf den Homepages von Unternehmen um 17 auf 59 Prozentpunkte zurückgeht, sinkt es auf den Jobsites deutlich schwächer um 9 auf 68 Punkte. Erheblich ist trotzdem der Verlust des Gesamtindex von 12 auf 65 Punkte im gleichen Zeitraum. Im Jahresvergleich sinkt der Index gar um 48 Punkte, was fast einer Halbierung des Angebots gegenüber Juli 2001 entspricht.

    Graphik: jobpilot-Index Januar 2001 bis Juli 2002 http://www.jobpilot-index.ch

    ONLINE- UND PRINTBEREICH SINKEN PARALLEL

    Zum Vergleich mit der Entwicklung im Print-Bereich wird der Adecco Job Index als etablierte Messgrösse für das Stellenangebot in der Tagespresse herangezogen. Der mit dem jobpilot-Index direkt vergleichbare normierte Print-Index verbleibt mit 63 Zählern (-13) zwar weiterhin knapp unter dem Stand des Online-Index (65 Prozentpunkte, -12). Beide Bereiche folgen aber bereits seit April 2002 einem ähnlich negativen Trend und bestätigen die Arbeitsmarkt-Prognosen zum Sommerquartal 2002 damit einhellig.

    Grafik: jobpilot-Index (Stellen Online) und Adecco Job Index normiert (Stellen Print)  http://www.jobpilot-index.ch

    HETEROGENEN ENTWICKLUNG IN DEN BERUFSGRUPPEN

    Tabelle: Veränderungen Online-Stellenangebote pro Berufsgruppe

Berufsgruppe                                Index                Index    Gesamtindex
                                            Bobbörsen      Unternehmen

Büro und Verwaltung              102  (-9)         56    (-6)        87    (-7)

Finanzen und Rechnungswesen  98  (-5)        141  (+25)      113    (+6)

Informatik und
Telekommunikation                  59  (+6)         76  (-11)        65    (+0)

Verkauf und Kundenberatung  118  (-9)        248  (+61)      161  (+14)

Marketing, Werbung und PR      45  (+0)         51    (+3)        47    (+1)
Human Resource Management /

Aus- & Weiterbildung              72  (-5)         85    (+1)        76    (-4)

Technische & naturwissen-
schaftliche Berufe                159 (+17)         22    (+2)      113  (+12)

Medizin, Pflege und
soziale Berufe                      123  (-5)        251 (+178)      166  (+56)

Gewerbliche und industrielle
Berufe, Produktion und
Logistik                                111  (+1)         63    (+5)        95    (+2)

Diverse Berufe                      113  (-5)        238 (-297)      155 (-102)

TOTAL                                      68  (-9)         59  (-17)        65  (-12)

    Indexstand Juli 2002, 100=Januar 2001; in Klammern Veränderung pro Berufsgruppe zum Vorquartal April 2002

    Download Pressemitteilungen, weitere Grafiken und Informationen zur Studie unter:  http://www.jobpilot-index.ch

ots Originaltext: jobpilot Switzerland AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
jobpilot Switzerland AG
Christian Wüthrich
Manager PR/Content
Seestrasse 45
8702 Zollikon
Tel.      +41/43/499'44'94
Fax        +41/43/499'44'44
mailto: wuethrich@jobpilot.ch
Internet/Download: http://www.jobpilot-index.ch
[ 003 ]



Weitere Meldungen: Monster Switzerland AG

Das könnte Sie auch interessieren: