EUROSPORT

Eurosport startet mit Sohu.com Website in China

    München (ots) - Eurosport, die führende Sportplattform in Europa, wird ab sofort mit einer der größten Internetplattformen in China Sohu.com bei eurosport.sohu.com zusammenarbeiten. Das gab das Unternehmen heute in Peking bekannt.

    Eurosport.sohu.com wird auf die Eurosport Expertise in der LIVE-Berichterstattung, Video, News und Resultate setzen. Die Site soll dabei die internationale Ausgabe der Sportsektion von Sohu werden. Ein eigenes Redaktionsteam mit Sitz in Peking wird sich für die Site ganz auf den internationalen Sport konzentrieren.

    Für eurosport.com, heute mit sechs Internet-Sprachversionen in Europa etabliert, bedeutet diese neue Vereinbarung den Schritt in den chinesischen Internetmarkt. Eurosport nutzt hierbei die Synergien mit einem starken und erfahrenen Partner aus China. Sohu.com gehört zu den erfolgreichsten Internetportalen in China und betreibt die offizielle Website der Olympischen Spiele 2008 in Peking. Damit ist Sohu für Eurosport als offiziellen Broadcaster der Olympischen Spiele für Europa ein idealer Partner.

    Die von Eurosport gelieferten Inhalte werden das bisherige Angebot von Sohu.com erweitern und zu einem der umfangreichsten Angebote im chinesischen Internetmarkt machen.

    Starker und exklusiver Content: Im Fokus von Eurosport.sohu.com wird die ausführliche Berichterstattung in einer großen Bandbreite von Sportarten mit Hunderten von Videos und einer permanenten LIVE-Sektion, die alle Top-Events des Sportjahres wie die Olympischen Spiele, alle Tennis Grand Slam-Turniere, die wichtigsten Golfturniere, die Fußball EM und vieles mehr umfaßt, stehen.

    Zu den zeitnahen Highlights bei eurosport.sohu.com wird die LIVE-Berichterstattung der Basketball WM, der Anpfiff der nationalen Fußball Saison in England, Frankreich, Deutschland, Spanien und Italien sowie die US Open im Tennis (28. August bis 10. September 2006) gehören.

    Bei der heutigen Pressekonferenz im Sohu LIVE Broadcasting Centre in Peking nahmen u.a. Chen Lu Ming, Vize-Präsident der Olympic Business Division bei Sohu und Ao Ming, Direktor des Sohu Sports Centre, teil. Eurosport wurde vertreten von Laurent-Eric Le Lay, Managing Director Broadcasting und Arjan Hoekstra, Managing Director der Eurosport Asia Ltd.

    "Für Eurosport ist dies der nächste große Schritt nachdem wir im Februar dieses Jahres die russische Version als neuen Bestandteil von eurosport.com gestartet haben. Unser Ziel ist es, dass auch die Internetuser in China von unserer Erfahrung in Sachen LIVE News, Videoberichterstattung und Ergebnisdienst profitieren. Mit einem so starken Partner wie Sohu steht dem Erfolg von eurosport.sohu.com in China aus unserer Sicht nichts entgegen," so Laurent-Eric Le Lay.

    Chen Lu Ming kommentierte die Vereinbarung so: "Als die erste Offizielle Olympia-Site liegt uns natürlich sehr daran, alle Beteiligten bei den Spielen von Peking 2008 zu unterstützen und einheimischen und internationalen Internetnutzern dabei zu helfen, das Event besser zu verstehen. Im Vorgriff auf Olympia 2008 haben die Nutzer von Sohu außerdem die Möglichkeit, Olympioniken und Olympiasieger zu treffen. Wir haben den Schritt zum Web 2.0 bereits vollzogen und sind das erste Internetportal in China, das für alle Sites XML-Technologie nutzt. Unser Bewegtbildangebot zur FIFA WM 2006 hat uns dabei geholfen, die Zahl unserer User um rekordverdächtige 40% zu steigern. Im Team mit Eurosport können wir jetzt die bestmögliche LIVE-Berichterstattung im internationalen Sport, sowie News und Resultate den Nutzern in China anbieten. Eine win-win Situation für beide Seiten," so Chen.

    Mit dem Start von eurosport.sohu.com bietet eurosport.com jetzt sieben Sprachversionen an, darunter Deutsch (eurosport.de), Spanisch (eurosport.es), Französisch (eurosport.fr), Italienisch (eurosport-it.com), Englisch (eurosport.co.uk) und Russisch (eurosport.ru). Im Juni 2006 konnte die eurosport.com-Plattform mit mehr als 30 Mio. Nutzern, mehr als 700 Mio. aufgerufenen Seiten und über 10 Mio. Videodownloads einen neuen Nutzerrekord verzeichnen.


ots Originaltext: Eurosport
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Sohu.com Presse China:
Ao Ming (aoming@sohu-inc.com)
+86 10 62728688

EUROSPORT Presse China:
Ron LEE  (rlee@eurosport.com)
+852 9862 2433

EUROSPORT Presse
Werner Starz (wstarz@eurosport.com)
+49 89 958 29 204
www.eurosportpresse.de



Weitere Meldungen: EUROSPORT

Das könnte Sie auch interessieren: