EUROSPORT

Rennensport-Highlight am Osterwochenende: Zweites EUROSPORT SUPER RACING WEEKEND in Brünn

    Brünn (ots) - Das EUROSPORT SUPER RACING WEEKEND geht am Osterwochenende in seine zweite Runde. Im tschechischen Brünn werden am 14. bis 16. März die Rennen der Internationalen FIA GT Meisterschaft, der FIA Tourenwagen Europameisterschaft sowie des Formel Renault 2000 Europacups ausgetragen. Das erste SUPER RACING WEEKEND am ersten April-Wochenende in Monza erwies sich sowohl bei den TV-Zuschauern am Bildschirm als auch an der Rennstrecke als grosser Erfolg. 7 Millionen Zuschauer verfolgten live bei EUROSPORT die Rennen. Mehr als 40.000 Fans waren vor Ort dabei - ein Zuschauerschnitt, der in den letzten 15 Jahren lediglich von Formel 1-Rennen erreicht wurde.

    Mit dem Konzept der SUPER RACING WEEKENDS beschreitet EUROSPORT Motorsport-Neuland. Als erster Sender ist EUROSPORT Mitveranstalter, Produzent und Vermarkter einer kompletten Motorsport-Eventserie. Durch die Verbindung der Berichterstattung bei EUROSPORT, EUROSPORTNEWS und dem EUROSPORT Internet-Portal (u.a. Live-Streaming der Rennen ins Internet) sorgt EUROSPORT für eine aussergewöhnliche Multimedia-Plattform.

    Nach dem Start in Monza haben sich in den einzelnen Rennserien schon die ersten Favoriten hervor getan. In der FIA GT Meisterschaft überzeugten in Italien das Lister Storm Racing Team (GBR - GT-Kategorie) sowie das italienische Team Orlando (N-GT Klasse). Bei der FIA Tourenwagen EM lagen Nicola Larini aus Italien (Alfa Romeo Nordauto - STC-Kategorie) und der Holländer Peter Cox (SPC-Kategorie) in Front. Unter den jungen Wilden im Formel Renault 2000 Europacup konnte sich der Brasilianer Augusto Farfus durchsetzen.

    EUROSPORT berichtet während der gesamten Ostertage vom SUPER RACING WEEKEND. Am Ostersonntag, 15 April, ab 17.30 Uhr von den Qualifying-Sessions und dem Rennen des Formel Renault Europacups, sowie am Ostermontag, 16 April, live ab 13.30 Uhr von den Läufen der FIA GT, FIA STC und FIA SPC-Serie.

    Die EUROSPORT SUPER RACING WEEKENDS werden in dieser Saison auf zehn renommierten europäischen Rennstrecken gastieren. Das nächste Rennwochenende findet vom 29. April bis 1. Mai in Magny-Cours (Frankreich) statt. Mit den Rennen am A1-Ring bei Spielberg (24.-26. August) und am Nürburgring (7.-9. September) stehen auch zwei Stopps im deutschen Sprachraum auf dem Programm.

ots Originaltext: EUROSPORT
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
EUROSPORT Pressestelle
Werner Starz
(E-Mail: wstarz@eurosport.co.uk)
Tel. +49 89 958 29 204



Weitere Meldungen: EUROSPORT

Das könnte Sie auch interessieren: