Nuvera

Nuvera liefert 125 kW Forza-Brennstoffzellsystem an Sacre-Davey Innovations

    Cambridge, Massachusetts (ots/PRNewswire) -

    Nuvera Fuel Cells, Inc. gab heute die Lieferung eines 125 kW (netto) Forza(TM)- Brennstoffzellsystems an Sacre-Davey Innovations in North Vancouver (British Columbia, Kanada) bekannt. Die Lieferung erfolgt im Rahmen des IWHUP-Projektes (Integrated Waste Hydrogen Utilization Project - Integriertes Projekt zur Verwertung von Abfallwasserstoff). Der Abfallwasserstoff wird von der vor Ort befindlichen elektrochemischen Verarbeitungsanlage von ERCO Worldwide erzeugt.

    Forza ist die Bezeichnung für Nuveras Reihe grosstechnischer Wasserstoff-Stromerzeugungsanlagen. Es handelt sich um ein skalierbares Grundlastsystem, das überschüssigen Wasserstoff aus chemischen Verarbeitungsanlagen in Gleichstrom wandelt. Der Strom kann dann derselben Anlage über ein von Nuvera patentiertes "Closed-Loop"-Verfahren (geschlossener Kreislauf) zur Nutzung zurückgeführt werden, was Stromkosten senken hilft. Das modulare System kann mehrere Megawatt liefern und erzeugt parallel zum vorhandenen Gleichstromkreis 100-prozentig schadstofffreien Strom.

    Nuvera und sein Technologie- und Marketingpartner Uhdenora SpA (http://www.uhdenora.com), ein in der Entwicklung und Implementierung von industriellen elektrochemischen Anlagen führendes Unternehmen, haben Forza gemeinsam für die globale verarbeitende Chemieindustrie entwickelt.

    "Die Installation dieser Forza-Anlage ist der zweite Validierungstest der Einheit unter realen Bedingungen und mit Abfallwasserstoff aus einer chemischen Verarbeitungsanlage", sagte Prashant Chintawar, verantwortlich für das Marketing bei Nuvera Fuel Cells. "Der Abschluss dieses Projekts ist ein bedeutender Schritt für den kommerziellen Einsatz von Forza in der chemischen Verarbeitungsindustrie".

    Beim IWHUP-Projekt handelt es sich um eine vielschichtige, synergetische Kooperation, bei der Abfallwasserstoff aufgefangen und dessen Nutzung durch Demonstrations-Infrastrukturen und -Anwendungen propagiert werden soll. Das Projekt läuft bis zum Jahre 2008. Weitergehende Informationen stehen unter http://www.sacre-davey.com zur Verfügung.

    Nuvera Fuel Cells ist in der Erschliessung und Weiterentwicklung der Multibrennstoff- und Brennstoffzellentechnologie weltweit führend. Nuvera unterhält Niederlassungen in den USA und in Italien und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vermarktung von Wasserstoffzellen-Versorgungsmodulen für Nutzfahrzeuge, Industrieanlagen und stationäre Anwendungen, Erdgas-Brennstoffzellen-Versorgungssysteme für Kogenerationsanlagen, On-Board-Benzinprozessoren sowie Brennstoffzellen-Stapel für Fahrzeuganwendungen voranzutreiben.

      Websites: http://www.nuvera.com
                      http://www.uhdenora.com
                      http://www.sacre-davey.com

ots Originaltext: Nuvera
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Danielle Andre von Nuvera Fuel Cells, Tel.: +1-617-245-7571 bzw.
E-Mail: DAndre@nuvera.com



Weitere Meldungen: Nuvera

Das könnte Sie auch interessieren: