Nuvera

Nuvera installiert erstes Forza(TM) Brennstoffzellensystem in Chloratwerk

Mailand, Italien und Cambridge, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Nuvera Fuel Cells, Uhdenora SpA und Caffaro SrL verkünden erfolgreichen Start des Nuvera Forza(TM) Brennstoffzellenenergiemoduls in einer von Uhdenora konstruierten Anlage. Das System ist vollständig in die Chloratproduktionsanlage von Caffaro nahe Brescia (Italien) integriert und ist die erste gewerbliche grosstechnische Brennstoffzellenanlage in der Chlor und Chloratbranche. Diese Industrieanlage stellt einen weiteren erfolgreichen Schritt in der Entwicklungs- und Vermarktungsvereinbarung zwischen Nuvera und Uhdenora dar. Diese Projektphase folgt der erfolgreichen Systemvalidierung im Nuvera Industrielabor in der SIAD-Produktionsanlage für technische Gase. Als Teil der Prüfung hat das System über 100.000 Kilowattstunden mit 95% Verfügbarkeit nachgewiesen. Die Integration in die Chloratproduktionsanlage ist Teil einer Vereinbarung zwischen Nuvera, Uhdenora und Caffaro dient Wertmaximierung des als Abfallprodukt im Chloratproduktionsprozess entstehenden überschüssigen Wasserstoffs. Das System hat eine Nutzleistung von 120 kW und wird ausschliesslich mit dem abgezogenen Wasserstoff betrieben. Die direkte vom Brennstoffzellensystem produzierte elektrische Energie wird direkt den Chloratzellen zugeführt. Mit dieser elektrischen Zusatzenergie kann Caffaro seine Energieverbrauch reduzieren. Jährlich werden Tausende von Kilogramm Wasserstoff abgeblasen, die durch diese Vereinbarung eingefangen und für die Produktion elektrischer Energie eingesetzt werden und zur Verringerung von Kosten und Treibhausgasemission beitragen. "Die erste Installation ist eine weitere Bestätigung der Strategie von Caffaro bei der Anwendung innovativer Technologien zur Steigerung der Umweltbilanz unserer Anlage. Nach dieser ersten Demonstration ziehen wir die Anwendung von Systemen im Megawatt-Leistungsbereich für unsere Werke in Brescia und Torviscosa in Betracht", meint Andrea Mattiussi, Präsident der Caffaro SrL. Das System ist für den 24 Stunden Dauerbetrieb ausgelegt und wurde ohne Störung für den Chloratanlagenbetrieb installiert. Auf ähnliche Weise kann das System ohne Unterbrechung des Chloratproduktionsprozesses inspiziert und repariert werden. "Die erste Installation beweist die Industrietauglichkeit der Brennstoffzellentechnologie als Schlüsselkomponente bei der Konstruktion umweltfreundlicher Energieerzeugungssysteme. Systeme, die für neue und bestehende Werke konstruiert sind und ihren Beitrag für eine schnelle Vermarktung leisten werden", mein Adrian Schervan, Managing Director of Uhdenora. "Dank unserer strategischen Zusammenarbeit mit Uhdenora haben wir ein modulares System geschaffen, das die Anforderungen für elektrochemische Industrie- und sonstige Schwerlastanwendungen erfüllt. Die Installation im Werk in Caffaro ist bestätigt eine Industriekonstruktion, die alle Sicherheits- und Betriebssicherheitsanforderungen der Industrie erfüllt", kommentiert Alessandro Delfrate, Marketing Manager für Hydrogen Systems bei Nuvera Fuel Cells Europe. Nuvera Fuel Cells (http://www.nuvera.com) ist global führender Anbieter bei der Entwicklung und Weiterentwicklung von Multi-Fuell Processing Technologien und Brennstoffzellen-Technologien. Nuvera Fuel Cells Europa ist ISO 9001:2000 zertifiziert für "Research, Development, Design, Production and Servicing of Fuel Cell Stacks and Fuel Cell Systems" (Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Produktion und Instandhaltung von Brennstoffzellen-Blöcken und Brennstoffzellen-Systemen). Uhdenora SpA ist ein gemeinsames Unternehmen von UHDE aus Deutschland und Gruppo De Nora aus Italien. Das Kerngeschät von Uhdenora ist die Konzipierung Umsetzung elektrochemischer Anlagen für die Produktion von Chlor und kaustischem Soda sowie von Chlorderivaten wie Calciumhypochlorit, Natriumchlorat und Eisentrichlorid. Caffaro SrL wurde 1906 als Elektro und Elektrochemieunternehmen gegründet. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen profundes Fachwissen über den Betrieb und die Verbesserung elektrochemischer Anlagen sowie damit in Verbindung stehenden Prozessen erlangt. Caffaro ist seit 1985 Teil des SNIA Konzerns. Das Unternehmen ist im Bereich von Spezialchemikalien aktiv. Es stellt Grundprodukte und innovative Produkte her, wie organische Additive, Biozide, Produkte für die Papierindustrie, Produkte zur Wasserdesinfektion und reinigung. Website: http://www.nuvera.com ots Originaltext: Nuvera Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Danielle Andre, Nuvera Fuel Cells, Tel. +1-617-245-7571, Email, dandre@nuvera.com

Das könnte Sie auch interessieren: