RTL II

Wie viel Zivilcourage haben die Deutschen?
"Zeit für Helden - Und was machst Du?"
Start der zweiten Staffel am Sonntag bei RTL II

München (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/meldung/3046266 - 

Neue Folgen der Doku-Reihe mit freundlicher Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

   - Wie viel Zivilcourage haben die Deutschen? 
   - Vier Doppelfolgen, sonntags ab 14. Juni 2015, um 19:00 Uhr bei 
     RTL II 

Ein lesbisches Paar wird beschimpft, eine Muslimin nicht bedient, ein Analphabet beleidigt: Alltag in Deutschland oder Ausnahme? Auch in der zweiten Staffel der Doku-Reihe "Zeit für Helden - Und was machst Du?" geraten Passanten in von Schauspielern gestellte Situationen, in denen eine ordentliche Portion Zivilcourage gefragt ist. Wer zeigt Mut und greift ein? Wer schweigt und wartet ab? Mit versteckten Kameras sucht RTL II-Moderatorin Sandra Schneiders Hilfsbereitschaft und Zivilcourage und findet die Helden unserer Zeit.

Zivilcourage ist eine Herausforderung! Wie reagiert man, wenn es brenzlig wird? Auch die zweite Staffel der Doku-Reihe "Zeit für Helden - Und was machst Du?" geht der Frage auf den Grund, wie Menschen handeln, wenn vor ihren Augen etwas geschieht, das offensichtlich unrecht ist. RTL II-Moderatorin Sandra Schneiders ist wieder mit versteckter Kamera unterwegs, beobachtet die Reaktionen und interviewt die Passanten im Anschluss. Warum haben sie eingegriffen - oder eben auch nicht?

"Zeit für Helden - Und was machst Du?" ist eine Entwicklung von RTL II, produziert mit freundlicher Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung. Die Idee: Aufklärung rund um die Themen Diskriminierung, Rassismus, Vorurteile und Zivilcourage. Immer wieder muss der Zuschauer sich an die eigene Nase fassen: Wie hätte man selbst reagiert? Die Doku-Reihe soll gerade junge Menschen für das Thema der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit im Alltag sensibilisieren - nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern indem die positiven Auswirkungen von Zivilcourage und Hilfsbereitschaft in den Vordergrund gestellt werden.

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb: "Viele junge Menschen schalten den Fernseher ein, wenn sie sich unterhalten und informieren wollen. Für die politische Bildung besteht hier die Möglichkeit, Jugendlichen mit gesellschaftlich und politisch relevanten Themen auf Augenhöhe zu begegnen und sie auf unterhaltsame Weise anzusprechen. Die Unterstützung des Formats "Zeit für Helden" ermöglicht es uns, junge Menschen über ein reichweitenstarkes Medium zu erreichen und unser Engagement im Bereich der zielgruppenspezifischen Angebote auszubauen."

"Zeit für Helden - Und was machst Du?" wird von der Münchner SEO Entertainment GmbH produziert. Die ersten vier Folgen, die im Sommer 2014 ausgestrahlt wurden, erreichten bis zu 6,8 Prozent MA (14 bis 49 Jahre).

"Zeit für Helden - Und was machst Du?": Vier Doppelfolgen, sonntags ab 14. Juni 2015, um 19:00 Uhr bei RTL II

Kontakt:

RTL II Kommunikation
Ellen Boos
ellen.boos@rtl2.de
089-64185 6510



Weitere Meldungen: RTL II

Das könnte Sie auch interessieren: