Publicum pmi AG

AMTS - Akademie für Medizinisches Training und Simulation: Eine neue Dimension in der medizinischen Weiter- und Fortbildung

    Luzern (ots) - In Luzern ist im Rahmen einer zweitägigen Informationsveranstaltung am 28. und 29. Januar die AMTS - Akademie für Medizinisches Training und Simulation - eröffnet worden. Die Akademie im vollständig neu ausgebauten «alten Frauenspital» ist an das Luzerner Kantonsspital angegliedert und bietet eine topmoderne Infrastruktur. Das schweizweit einmalige, unabhängige   Weiterbildungszentrum richtet sich in erster Linie an Ärzte und medizinische Fachgesellschaften, Medizinalunternehmen und Kliniken. Neben zahlreichen Schulungs- und Kongressräumen verfügt die AMTS über einen Intensivpflegeplatz, einen Schockraum, eine Rettungspiste, sowie einen grossen, voll eingerichteten Operationssaal mit mehreren Übungsplätzen, wo unter standardisierten Bedingungen integrale Kurse zum Aneignen technischer Fertigkeiten sowie zur Beherrschung kritischer klinischer Situationen durchgeführt werden. Das breite Ausbildungsangebot trägt den Entwicklungen und neusten Erkenntnissen der Medizin - insbesondere chirurgischen Spezialdisziplinen wie Viszeralchirurgie, Traumatologie/Orthopädie, Gefässchirurgie und Oralchirurgie sowie Anästhesie und Intensivmedizin - Rechnung und dient der professionellen Weiter- und Fortbildung von medizinischem Fachpersonal. Die AMTS wird von den Unternehmen Synthes, Mathys, Siemens und IBM, sowie durch die AO Foundation (Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen) unterstützt. Initianten sind die Chirurgen Roger Zobrist, der die Akademie als CEO leitet, Prof. Pietro Regazzoni (VR) und Prof. Reto Babst (VRP/Chefarzt Unfallchirurgie LUKS). Die Investitionen belaufen sich auf rund 40 Millionen Franken.

ots Originaltext: Publicum pmi AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
AMTS AG
Luzerner Kantonsspital
6000 Luzern 16

Frau Atty Vernooij
Tel.:    +41/41/228'82'00
E-Mail: vernooij@amts.ch



Weitere Meldungen: Publicum pmi AG

Das könnte Sie auch interessieren: