Publicum pmi AG

Glanzvolle Premiere des Hit-Musicals AIDA - Broadway-Feeling im Musical Theater Basel

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100001960 und
        wird zusätzlich über www.EQImages.ch verbreitet -

Minutenlange Standing Ovations an der Premiere von AIDA am 19. März 2006 im Musical Theater Basel / Unter den Gästen: Prominenz aus der Musik-, Theater-, und Sportszene sowie aus Wirtschaft und Politik.

    Basel (ots) - Es war eine glanzvolle Premiere: Am gestrigen Sonntag verzauberten die nubische Prinzessin Aida und ihr Gefolge erstmals das Schweizer Publikum im Musical Theater Basel. Das spektakuläre Musical von Elton John und Tim Rice begeisterte das Publikum, Prominenz sowie Medienvertreter gleichermassen: Fantastische Kostüme, aufwändige Bühnenbilder, preisgekrönte Lichteffekte und natürlich die grandiosen Rock- und Popsongs von Elton John machten AIDA zu einem beeindruckenden und mitreissenden Musicalereignis.

    Exquisite Gästeschar

    Zu den mehr als 1500 Zuschauern zählten Gäste aus dem Schweizer Musikbusiness wie Nubya, Marianne Cathomen, aus der Show- und Theaterszene wie Massimo Rocchi, Jörg Schneider und Walter Andreas Müller sowie der Schweizer Ex-Mister Adel Abdel-Latif und die Ex-Miss Jennifer Ann Gerber. Nicht gefehlt haben auch Sportgrössen wie Donghua Li, Mirjam Ott, Michèle Moser-Knobel und Valeria Spälty, Snowboard-Profis wie Fabienne Reuteler und Gian Simmen oder die Fechter Gianna Hablützel-Bürki und Marcel Fischer. Ebenfalls auf ägyptischen Musical-Spuren begaben sich Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik. André Dosé wie Moritz Suter gesellten sich zu den Premierengästen wie auch die Basler Politprominenz Carlo Conti, Adrian Ballmer, Sabine Pegoraro und Urs Wüthrich.

    "Ich bin sehr stolz, dass wir diese einmalige Broadway-Sensation für die Schweiz gewinnen konnten", so Freddy Burger nach der umjubelten Premiere. Country-Star Jeff Turner war ihm dafür dankbar: "Es war die beste Tourneeproduktion, die ich je gesehen habe!" Beim anschliessenden Meet&Greet mit den Darstellern verriet Ex-Miss Schweiz Jennifer Ann Gerber: "Ich war emotional sehr berührt und musste die Tränen stellenweise unterdrücken." Die Sängerin Nubya war begeistert: "Wenn ich doch nur schauspielern könnte, so wäre Aida die ideale Rolle für mich."

    Zwei Prinzessinnen, ein Held, eine legendäre Liebe

    Erzählt wird die Legende von Aida, eine der ältesten überlieferten Liebesgeschichten der Menschheit. Sie handelt von drei jungen Menschen, verbunden durch die Liebe und zerrissen durch das Schicksal ihrer Völker. Aida, die nubische Prinzessin, ist die Hoffnungsträgerin ihres versklavten Volkes. Sie ist gefangen von den Ägyptern - und verliebt in Radames, den Mann, der sie entführte. Als ägyptischer Kriegsheld ist er ihr Feind. Doch als Mann erwidert er Aidas Liebe - obwohl er bereits verlobt ist mit Amneris, ausgerechnet der Tochter des Pharaos. Es beginnt eine dramatische Geschichte um Schicksal und Leidenschaft...

    Tickets: Ticketcorner 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.) www.aida-musical.ch sowie übliche Vorverkaufsstellen

    Fotos zum Download unter: http://www.publicum.ch (Presse / Veranstaltungen)

ots Originaltext: www.presseportal.ch
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Publicum pmi AG
Postfach 1273
8032 Zürich
Tel.: +41/44/265'56'62
Fax:  +41/44/265'56'65



Weitere Meldungen: Publicum pmi AG

Das könnte Sie auch interessieren: