Solidar Suisse

Das SAH baut Notunterkünfte für Überschwemmungsopfer in Pakistan

    Zürich (ots) - Nach den schwersten Überschwemmungen seit Jahrzehnten in Pakistan ruft das Schweizerische Arbeiterhilfswerk SAH zu Spenden für die Opfer auf.

    Nach heftigen Monsumregenfällen ist der Nordwesten des Landes fast vollständig von der Aussenwelt abgeschnitten. Bis zu zwei Million Menschen sind von den Fluten betroffen und benötigen Hilfe. Über 1'000 Menschen haben bereits ihr Leben verloren. Der Regen lässt nicht nach, was die Lage im Katastrophengebiet stündlich verschlimmert.

    Das SAH spricht 100'000 Franken für die Nothilfe der Opfer der Überschwemmung in Pakistan. In erster Linie unterstützt das SAH die Betroffenen der Region Nowshera in der Nordwestliche Grenzprovinz. Ein Nothilfeteam ist unterwegs in die Katastrophenregion.

    Das SAH verteilt Hilfsgüter (Kochutensilien, Hygieneartikel, Zeltplanen zum Schutz gegen den ausdauernden Regen, Moskitonetze, Schlafmatten) an circa 40.000 von der Flut betroffenen Menschen. Sobald die Situation es erlaubt, wird das SAH temporäre Unterkünfte für die Flutopfer bauen.

    Das SAH nimmt Spenden für die Flutopfer dankend entgegen:            
PC 80-188-1

    Das SAH ist Partnerhilfswerk der Glückskette.

ots Originaltext: Schweizerisches Arbeiterhilfswerk SAH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christian Engeli
Mediensprecher SAH
Tel.:    +41/44/444'19'43
Mobile: +41/79/430'82'22
E-Mail: christian.engeli@sah.ch



Weitere Meldungen: Solidar Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: