Solidar Suisse

Medieneinladung: Hochkarätig besetzte Fachtagung zu Sozialpartnerschaft am 19. November 2009

Zürich (ots) - Am 19. November 2009 findet in Zürich Oerlikon eine Internationale Fachtagung zum Thema Sozialpartnerschaft statt. Die Tagung ist prominent besetzt: u. a. werden Bundesrätin Micheline Calmy Rey, Thomas Daum, Direktor des Arbeitgeberverbandes, Paul Rechsteiner, Präsident Schweizerischer Gewerkschaftsbund sowie hochkarätige Vertreter aus Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn, Serbien, Rumänien und Bulgarien anwesend sein. Das Schweizer Modell von sozialer Partnerschaft wird allgemein als Schlüssel für sozialen Frieden und wirtschaftliche Entwicklung in unserem Land anerkannt. In den Ländern Mittel- und Süosteuropas fehlt diese Tradition. Für die Schweiz steht vor der Herausforderung, wie wir angesichts der immer offeneren Märkte unsere sozialen Errungenschaften verteidigen können. Ein Beispiel: In Polen bauen chinesische Billiglohn-ArbeiterInnen an den Infrastrukturprojekten für die EM 2012. Sind solche Zustände auch bei uns denkbar? Umgekehrt können Länder wie Serbien oder Tschechien von unseren Erfahrungen im Bereich Sozialdialog profitieren. Im Rahmen des Erweiterungsbeitrags an die neuen EU-Ländern werden in nächster Zeit zahlreiche Projekte in diesem Bereich lanciert. Das Schweizer Modell der Sozialpartnerschaft könnte so zum erfolgreichen Exportartikel avancieren. Wir würden uns freuen, Sie an der Tagung begrüssen zu dürfen. Über Mittag, ab 12:30 findet ein Medienlunch statt, an dem Hans-Jürg Fehr, Präsident Schweizerisches Arbeiterhilfswerk SAH, Daniel Lehman, Direktor Schweizerischer Baumeister Verband und Petru Dandea, Vizepräsident Rumänischer Gewerkschaftsbund Auskunft geben werden. Im Anschluss, um 14 Uhr folgt das Referat von Bundesrätin Michline Calmy-Rey. Gerne organisieren wir weitere Interviews mit den anwesenden Personen. Die Tagung wird organisiert vom Schweizerischen Arbeiterhilfswerk SAH, steht unter Schirmherrschaft des EDA und wird von einem breiten Patronatskomitee der Schweizer Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften mitgetragen. Wir bitten Sie, sich mit einer kurzen E-Mail an christian.engeli@sah.ch anzumelden. Folgende Informationen finden Sie unter dem Link www.sah.ch/fachtagung : - Tagungsprogramm - Flyer zur Tagung - Zielsetzung der Fachtagung - Konkrete SAH-Projekte zu Sozialpartnerschaft ots Originaltext: Schweizerisches Arbeiterhilfswerk SAH Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Christian Engeli Mediensprecher SAH Mobile: +41/79/430'82'22 E-Mail: christian.engeli@sah.ch

Das könnte Sie auch interessieren: