SurfControl GmbH

SurfControl mit Neuigkeiten auf der CeBIT

Wien (OTS) - Mit SurfControl Web Filter VS für Nokia IPSO steht den rund 130'000 Anwendern der Nokia IP Security-Plattformen ein Hochleistungs-Internetfilter zur Verfügung. SurfControl Web Filter VS wird auf der Fachmesse CeBIT in Hannover, 12. bis 19. März, Halle 6, Stand G18, präsentiert. Die Filtersoftware arbeitet entweder auf einer Nokia-Anwendung mit der Check Point FireWall-1/VPN oder einem separaten Nokia IP-System. Als weitere Neuigkeit präsentiert SurfControl Web Filter VS 2.3 für Linux-Plattformen. Die gängigen Anti-Virus-Lösungen werden von der neuen Programmversion unterstützt. Die Zusammenarbeit mit Nokia bedeutet für SurfControl einen grossen technologischen Vorsprung bei Web-Filtern und eine wesentliche Vergrösserung der Marktpräsenz. "SurfControl, mit 22 Prozent Weltmarktanteil schon bisher führend bei Web- und E-Mail-Filtern, vervierfacht durch die Einführung von Web Filter VS für Nokia IPSO die Zahl möglicher Unternehmenskunden von rund 35'000 auf bis zu 130'000", sagt Heinz Drstak, Sprecher von SurfControl. Das SurfControl Web-Filter ist derzeit als einziges in die Nokia-Sicherheitsplattformen integriert, hat von Nokia das Gütesiegel "Nokia OK" erhalten und kann über den so genannten Nokia Voyager einfach und effizient auf den Nokia-Plattformen installiert werden. SurfControl Web Filter VS ergänzt den bekannt einfachen Einsatz und die problemlose Wartung, die eine besondere Stärke der Nokia-Plattformen sind. Mit SurfControl Web Filter VS kann eine Filterliste eingesetzt werden, die mehr als 5,5 Mio. URLs enthält, das entspricht etwa 900 Mio. Internetseiten, die in 40 Kategorien eingeteilt sind. Mehr als 60 vordefinierte Berichte geben Aufschluss über die Nutzung des Internets in Unternehmen. Die kombinierte SurfControl-Nokia-Lösung ist besonders für Unternehmen, Behörden, Erziehungseinrichtungen und Service-Provider interessant. SurfControl wird die neue Filtersoftware auf der Fachausstellung CeBIT, die vom 12. bis 19. März in Hannover stattfindet, dem Fachpublikum vorstellen. Der SurfControl ist in Halle 6, am Stand G18 vertreten. SurfControl beschäftigt rund 400 Mitarbeiter und hat neben der Zentrale in Congleton bei Manchester, Grossbritannien, Niederlassungen in London, den USA, Deutschland, Österreich, den Niederlanden und in Australien. SurfControl ist seit 1998 an der Londoner Börse (SRF) und an der NASDAQ Europe (SRFC) notiert. Im Geschäftsjahr 2001/2002 hat das Unternehmen einen Umsatz von 54,2 Mio. US-Dollar erwirtschaftet. SurfControl hat bei Web- und E-Mail-Filterlösungen für Unternehmen einen Marktanteil von 22 Prozent und liegt damit weltweit deutlich an erster Stelle. SurfControl wurde unter jene Top-5-Hersteller gereiht, die Sicherheitslösungen anbieten. ots Originaltext: SurfControl GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Heinz Drstak Tel. +43/1/513'44'15 mailto:heinz.drstak@surfcontrol.com Internet: http://www.surfcontrol.com [ 014 ]

Das könnte Sie auch interessieren: