Nera ASA

Nera bekommt Satellitennetzwerk-Vertrag in Lateinamerika

    Oslo, Norwegen (ots/PRNewswire) - Nera, internationaler Anbieter von Funk- und Satelliten Kommunikationslösungen, wurde ausgewählt, um die Satellitenkommunikationsausrüstung für ein grösseres Netzwerkprojekt in Lateinamerika zu liefern. Der strategisch bedeutende Vertrag beinhaltet die Lieferung eines Satellitenkommunikations-Gateways sowie eine beachtliche Zahl von Endanwender-Terminals. Über diese Terminals wird das Satellitenkommunikations-Netzwerk Voice-Over-IP-Telefondienste und Breitband-Internetzugänge in ländliche Gebiete Lateinamerikas bringen.

    In einer ganzen Reihe lateinamerikanischer Länder gibt es z.Z. öffentliche Ausschreibungen, um einem grösseren Teil der Bevölkerung Zugang zum Internet zu verschaffen. Dies ist ein direktes Mass für die Absicht lateinamerikanischer Regierungen, die digitale Trennung zwischen städtischen und ländlichen Gebieten zu überbrücken. Eine auf Satelliten basierende Kommunikationsinfrastruktur ist bei solchen Projekten typischerweise kostengünstiger als erdgebundene Netzwerke.

    Das Nera SatLink Portfolio beruht auf DVB-RCS (Digital Video Broadcast - Return Channel via Satellite), dem Industriestandard für Breitbandsatellitenkommunikation. Damit ist, im Gegensatz zu firmeneigenen Lösungen, die in der Branche viele Jahre hindurch dominierten, die Interoperabilität mit Standardausrüstung anderer Anbieter sichergestellt. Der DVB-RCS Standard wurde entwickelt, um Netzwerkressourcen effizient zu nutzen und das Zusammenwirken mit IP-basierten, erdgebundenen Netzwerken zu gewährleisten.

    Nera hat das Nera SatLink Gateway weltweit bereits bei über 20 Satellitennetzwerkbetreibern installiert und versorgt darüber Tausende von Abonnenten mit entsprechenden Dienstleistungen.

    Das Gateway für dieses Projekt wird von Nera America Latina Ltda aus Brasilien, einem 100-prozentigen Tochterunternehmen von Nera, installiert werden. Die erste Partie der Nera SatLink 1000 Endanwender-Terminals wird gemäss dem vertraglichen Auslieferungsplan im März zur Auslieferung bereit sein. Die gesamte Lieferung wird im Laufe des Jahres erfolgen. Nera geht davon aus, dass in Zukunft potenziell noch weitere Terminals geliefert werden könnten, wenn der Dienst einem grösseren Teil der Bevölkerung zugänglich gemacht wird.

    "Dieser Vertrag bestätigt erneut die zunehmende Verbreitung des DVB-RCS Standards", sagte Terje Ask-Henriksen, Präsident von Nera SatCom, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft von Nera. "Wir sind ausgesprochen froh über die zunehmende Bedeutung des DVB-RCS Standards für die weltweite Versorgung von Menschen mit Breitbandkommunikationsdiensten in abgelegenen Gebieten und natürlich auch mit Neras führender Rolle bei der Lieferung und Implementierung dieser Systeme."

    Informationen zu Nera:

    Nera ist ein weltweit führender Anbieter auf dem Gebiet der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung fester Mobilfunk- und Satellitenkommunikationsausrüstung und -systeme. Nera entwirft, entwickelt, produziert und verkauft Punkt-zu-Punkt und Punkt-zu-Multipunkt-Funkausrüstung , Satellitenanschlüsse und Gateways für die mobile und stationäre Satellitenkommunikation. Nera ist ein Hauptlieferant der Inmarsat. Nera hat Satelliten-Gateway- und Terminal-Lösungen nach Europa, Latein- und Südamerika und Asien geliefert, die Breitband-Anwendungen wie Internetzugang, VPN, Multicasting, Voice-Over-IP und E-Learning für Geschäfts- und Privatanwender ermöglichen. Nera nimmt bei der Entwicklung des internationalen Industriestandards DVB-RCS einen Spitzenplatz ein und wird an der Börse in Oslo notiert. Das mit Nera ASA verbundene Unternehmen Nera Telecommunications Ltd. wird an der Börse Singapore Exchange Ltd. notiert (Symbol: Nera Tel).

ots Originaltext: Nera ASA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Helge Skaar,
Manager for Corporate Communications, Nera ASA, Tel.:
+47-55-22-58-20, Mobiltelefon: +47-90-14-20-40, E-Mail: hsk@nera.no.
Odd Bjorn Ur, IR-ansvarlig, Ansprechpartner für Investoren, Nera ASA,
Tel.: +47-55-22-55-71, Mobiltelefon: +47-90-14-14-83, E-Mail:
obu@nera.no. Anne Berit Skjelnes, Head of Marketing, Nera SatCom,
Tel.: +47-67-24-46-14, E-Mail: abs@satcom.nera.no



Weitere Meldungen: Nera ASA

Das könnte Sie auch interessieren: