Selecta AG

Selecta «Premium» - höchster Kaffeegenuss am Arbeitsplatz

Selecta verwöhnt mit «Premium», dem neuen Kaffeekonzept, Cappuccino- und Macchiato-Liebhaber schon am Arbeitsplatz. Der Clou: Die Spezialitäten werden mit richtiger Milch zubereitet.

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs

    Bolligen (ots) - Kaffee Crème und Espresso waren bislang die Kaffeeklassiker im Büro. Wer Lust auf etwas spezielleren Kaffee verspürte, musste sich bis nach Arbeitsschluss gedulden. Dies soll nun besser werden: Selecta verwöhnt mit «Premium», dem neuen Kaffeekonzept, Cappuccino- und Macchiato-Liebhaber schon am Arbeitsplatz. Der Clou: Die Spezialitäten werden mit richtiger Milch zubereitet.

    Wer gerne in trendigen Kaffeebars verkehrt, wird beim nächsten Vorstellungsgespräch wohl die Kaffeemaschine seines künftigen Arbeitgebers etwas genauer unter die Lupe nehmen: Unter dem Titel „Premium" hat Selecta ein neues Kapitel in Sachen Verpflegung am Arbeitsplatz aufgeschlagen. Musste man sich früher einzig zwischen Kaffee oder Espresso entscheiden, hat man bei „Premium" nun die schöne Qual der Wahl: sechs Kaffeespezialitäten, heisse Schokolade sowie Tee in verschiedensten Geschmacksrichtungen stehen zur Verfügung. Doch damit nicht genug; Selecta präsentiert neu die Zubereitung der Kaffee- und Milchspezialitäten mit richtiger Milch. So schmeckt auf einmal der Cappuccino wie auf einer italienischen Piazza, und die heisse Schokolade entfaltet ihr Aroma so, wie dies von ihr erwartet wird. Dem Vorurteil, dass Gesundes nicht gut schmeckt, wird auch gleich widersprochen: Milch hat nämlich einen geringeren Fettgehalt als Kaffeerahm.

    «Premium»-Kunden sind vor allem in Dienstleistungsbetrieben zu finden: Banken, Versicherungen, IT-Unternehmen, Marketing- und Werbefirmen etc. gönnen sich gerne die beste Kaffeequalität. Dass die „Premium"-Produkte nicht nur in der Chefetage gerne genossen werden, bestätigt ein Kunde: „Mit der flexiblen Preisgestaltung durch den Kunden ist «Premium» auch für grössere Abteilungen wirtschaftlich attraktiv."

    Selecta „Premium"

    Das neue Spitzenprodukt der Selecta kommt bei den Kunden gut an: Wer die Maschine im Pausenraum stehen hat, möchte sie nicht mehr hergeben. „Genial einfach" sei das Handling, „überzeugend" der Service und „sensationell" die Qualität der ausgeschenkten Getränke. Dieser Erfolg ist kein Zufall, denn Selecta hat für «Premium» drei starke Partner gefunden:

    Der bekannte Kaffeeröster „Chicco d`oro" liefert exklusiv zwei eigens gemischte Sorten. Die zwei Mischungen (Espresso und Crema) werden in zwei separaten Kaffeemühlen der „Rex Royal Siracusa" gemahlen. Nebst dieser Spezialität hat der renommierte Schweizer Hersteller „Rex Royal" in die neue Kaffeemaschine in Gastroqualität auch weitere technische Finessen eingebaut: Automatische Spül- und Reinigungsprogramme für den Kaffee- und Milchbereich, Metallkolbenbrühsystem mit Préinfusion sowie ein Display und Bedienelemente, an welchen sich alle zurechtfinden und die Bedienung auf Knopfdruck ermöglichen. Dank der Partnerschaft mit „Lipton" können sich auch anspruchsvolle Teeliebhaber täglich an „Premium" erfreuen.

    „Wird die Milch nicht sauer?" - Diese Frage stellten sich die meisten Kunden vor der Inbetriebnahme des neuen Geräts. Selecta hat in diesem heiklen Bereich nichts dem Zufall überlassen: Ausgedehnte Versuche in Zusammenarbeit mit einem Laboratorium für Qualitätssicherung von Lebensmitteln führten zum heute hygienisch einwandfreien Betrieb mit richtiger Milch. Milchbehälter und -leitung werden vom „Premium"-Kundenbetreuerinnen täglich geleert, gereinigt und desinfiziert. Die verwendete UHT-Milch ist zudem problemlos zu lagern, so dass man jederzeit die Gewissheit hat, ein gesundes und qualitativ hoch stehendes Getränk zu geniessen.

    Selecta „Premium" setzt auch beim Service neue Massstäbe. Jeder Kunde kann sich sein individuelles Service-Paket schnüren lassen. Schon das Basis-Paket bietet überdurchschnittliche Dienstleistungen: täglicher Full-Service, maximale Interventionszeit (bei Störungen) von 2 Stunden, zwei Präventivwartungen pro Jahr sind nur ein paar Stichworte dazu. Interessante Optionen ergänzen dieses Basispaket: Wahl des Zahlungssystems, Abwaschservice mittels Geschirrspüler, Ausdehnung des Full-Services auf Samstag etc. Damit der Kunde auch weiss, was er bezahlt, arbeitet Selecta mit einem neuartigen Abrechnungssystem: Monatliche Pauschale je nach gewählten Service-Dienstleistungen plus ein fixer Preis pro konsumiertes Getränk. Dabei kann der Kunde durch einen selbst gewählten Verkaufspreis bestimmen, welchen Beitrag an die Finanzierung seine Mitarbeiter leisten.

    Bestehende „Premium"-Kunden erachten die Kosten als realistisch und sind gerne bereit, für das Spitzenprodukt etwas tiefer in die Tasche zu greifen, denn: „Früher wurde immer am Kaffee herumgenörgelt - seit wir „Premium" anbieten, sind alle zufrieden!"

    Informationen zur Selecta Gruppe finden Sie auch auf unserer Homepage: www.selecta.com.

ots Originaltext: Selecta AG
obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Alfredo Trasatti (Leiter Marketing)
Selecta AG
Marketing Schweiz
Gewerbestrasse 12
3065 Bolligen
Tel. +41 31 925 93 00
Fax +41 31 925 93 08
E-Mail: alfredo.trasatti@ch.selecta.com



Weitere Meldungen: Selecta AG

Das könnte Sie auch interessieren: