Duden

Wie verändert das Internet die deutsche Sprache? Zur Frankfurter Buchmesse präsentiert Duden den Band der Reihe "Thema Deutsch": "Von *hdl* bis *cul8r* - Sprache und Kommunikation in den Neuen Medien"

Mannheim (ots) - - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - Verändern E-Mails, Chat und SMS die deutsche Sprache? Sind Wörter wie *grins* oder Zeichen wie :-) Ausdruck eines um sich greifenden Sprachverfalls? Lösen neue Kommunikationsformen alte ab? Was kennzeichnet die Sprache der Neuen Medien? Auf diese und andere Fragen antwortet der neue Band "Von *hdl* bis *cul8r* - Sprache und Kommunikation in den Neuen Medien" aus der Reihe "Thema Deutsch", welche die Dudenredaktion zusammen mit der Gesellschaft für deutsche Sprache herausgibt. Zu den hochaktuellen Themen, die der Dudenband in Form von insgesamt 19 Autorenbeiträgen beleuchtet, zählen u. a. die Stellung der deutschen Sprache im Internet, die Entstehung neuer, eigenständiger Mediengattungen oder der Einfluss des Internets auf die soziale Kommunikation. Der Themenband "Von *hdl* bis *cul8r* - Sprache und Kommunikation in den Neuen Medien" wird im Oktober 2006 für 25 Euro im Buchhandel und im Downloadshop von Duden unter http://www.duden.de/downloadshop erhältlich sein. Das Internet hat innerhalb der letzten zehn Jahre immens an Bedeutung gewonnen. Internet- und mobilfunkbasierte Kommunikation sind mittlerweile so selbstverständlich wie das Fernsehen. Angesichts des rasanten Wachstums und Einflusszuwachses der Neuen Medien sorgen sich viele um eine mögliche "Medienverwahrlosung" oder einen drohenden "Sprachverfall". Der 336 Seiten starke Band der Reihe "Thema Deutsch": "Von *hdl* bis *cul8r* - Sprache und Kommunikation in den Neuen Medien" analysiert kompetent die Einflüsse neuer Medien- und Kommunikationsformen auf den sprachlichen Alltag und versucht, Ängsten und Vorurteilen einen realistischen Blick auf die Fakten entgegenzusetzen. Der Dudenband versammelt 19 Aufsätze renommierter Autorinnen und Autoren, die sich mit der Entwicklung der Sprache im Multimedia-Zeitalter auseinander-setzen. Mit Themen wie "Internetfachsprache und Allgemeinwortschatz", "Merkmale der E-Mail-Kommunikation", "Werbesprache im Internet", "Weblogs: Persönliches Tagebuch, Wissensmanagement-Werkzeug und Publikationsorgan" oder "Sprachliche Variation in der SMS-Kommunikation" decken die Beiträge ein breites inhaltliches Spektrum ab. Anspruch des Bandes ist es, ein breites Publikum zu informieren: sprachinteressierte Laien ebenso wie mit der Thematik vertraute Personen. Besucherinnen und Besucher der Frankfurter Buchmesse sind eingeladen, diese Neuerscheinung sowie das Dudenprogramm 2006 am Stand des Verlags in Halle 3.0 am Stand C 167 in Augenschein zu nehmen. Aus der Reihe "Thema Deutsch" sind bereits erschienen: "Band 1: Die deutsche Sprache zur Jahrtausendwende", "Band 2: Name und Gesellschaft - Soziale und historische Aspekte der Namengebung und Namenentwicklung", "Band 3: Deutsch - Englisch - Europäisch - Impulse für eine neue Sprachpolitik", "Band 4: Von 'aufmüpfig' bis 'Teuro' - Die 'Wörter der Jahre' 1971-2002", "Band 5: Adam, Eva und die Sprache - Beiträge zur Geschlechterforschung" sowie "Band 6: Sprache und Politik - Deutsch im demokratischen Staat". Duden - Thema Deutsch, Band 7 Von *hdl* bis *cul8r* - Sprache und Kommunikation in den Neuen Medien Herausgegeben von der Dudenredaktion und der Gesellschaft für deutsche Sprache 1. Auflage 336 Seiten Kartoniert 15 x 22,6 cm ISBN-13: 978-3-411-04212-8 ISBN-10: 3-411-04212-5 Ladenpreis 25,00 EUR [D] oder 25,70 EUR [A] oder 43.80 CHF Dudenverlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 2006 ots Originaltext: Duden Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Angelika Böhm Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dudenstraße 6 68167 Mannheim Telefon: +49 621 3901-383 Telefax: +49 621 3901-395 E-Mail: angelika.boehm@duden.de Internet: http://www.duden.de/presse Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse (4. bis 8. Oktober 2006)! Sie finden uns in Halle 3.0 am Stand C 167.

Das könnte Sie auch interessieren: