Duden

"Duden open"-Finale ein voller Erfolg! Live-Showdown des Duden-Jungjournalistenwettbewerbs auf der Jugendmesse YOU in Essen

Essen (ots) - Hochspannung bis zum Schluss! Beim Jungjournalistenwettbewerb "Duden open", dem neuen Wettbewerb für Nachwuchsjournalisten des Dudenverlages, wurde heute auf der Jugendmesse YOU der Sieger ermittelt. In einem spannenden Finale der zehn besten Teilnehmer konnte sich Wilhelmina Welsch, 20, aus München gegen die Konkurrenz durchsetzen und wurde zur besten Nachwuchsjournalistin des Wettbewerbs 2003/2004 gekürt. Während zweier spannender Diskussionen zu den Themen "Zukunft der Schule" bzw. "Zukunft nach der Schule" bewiesen alle zehn Teilnehmer auf dem Podium ihre Fähigkeit zur sachlichen Analyse und Sprachfertigkeit. Wie schon in den vorherigen Auswahlrunden werden ihre Beiträge von einer prominenten Journalistenjury, u. a. mit Friedrich Küppersbusch und Bernd Wiesner (TV Movie), bewertet. Die beiden "Besten" des heutigen Tages mussten im finalen "Elfmeterschiessen" gegeneinander antreten und glänzten in puncto Allgemeinbildung und Schnelligkeit. Um 14 Uhr stand Wilhelmina Welsch als 1. Duden-open-Siegerin fest. Alle zehn Finalisten, die heute in Essen dabei waren, durften sich aber als Gewinner fühlen, denn auf alle zehn warten mehrwöchige Praktika bei TV-, Online- und Printmedien wie der "ZEIT" (online-Redaktion) und "TV Movie", bei der Produktionsfirma von "Maischberger", der Wissenschaftssendung "Galileo", verschiedenen Tageszeitungen sowie zahlreiche hochwertige Sachpreise. Wilhelmina Welsch hat als Siegerin jedoch das Privileg, aus allen Praktikumsplätzen frei wählen zu können, wohin sie gern möchte. Wer von den Endrundenteilnehmern als Journalist wirklich später Ernst machen will, hat hier eine tolle Vorbereitung und eine fabelhafte Gelegenheit, die heiss ersehnten Kontakte zu knüpfen. Der Mitte September 2003 vom Dudenverlag in Kooperation mit verschiedenen Medienpartnern, dem Verein "Schulen ans Netz" und der Jugendmesse "YOU" gestartete Jungjournalistenwettbewerb war mit fast 1'000 Teilnehmern aus ganz Europa ein voller Erfolg. In den ersten beiden Auswahlrunden mussten die Teilnehmer ihr journalistisches Allgemeinwissen und ihre flotte und kreative Schreibe vor einer renommierten Jury unter Beweis stellen. Nach einem "Aufnahmetest" mit Fragen zum journalistischen Allgemeinwissen wurde in Runde 2 ein Artikel verfasst. Alle Beiträge wurden von einer prominenten Jury bewertet, bei der beispielsweise Friedrich Küppersbusch, Produzent der Sendung "Maischberger" und früherer "ZAK"-Moderator, Stefan Westendorp, Chefredakteur von "TV Movie", und Thomas Zwiessler, Redaktionsleiter der Wissenschaftssendung Galileo (ProSieben) mit von der Partie waren. Die zehn bestbewerteten Jungjournalisten wurden zur Endausscheidung auf die Jugendmesse YOU eingeladen. Wer den Wettbewerb in diesem Jahr verpasst hat, der hat im Spätsommer eine neue Möglichkeit, sein journalistisches Können zu beweisen. Am 15. September 2004 starten die 2. Duden open. Infos schon jetzt unter www.duden-open.de. ots Originaltext: Duden Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Dr. Nicole Weiffen-Aumann Steinhauer Kommunikation GmbH & Co. KG Ernst-Moritz-Arndt-Strasse 16 53225 Bonn Tel. +49/228/9759-619 Fax +49/228/9759-629 E-Mail: duden-open@duden.de

Das könnte Sie auch interessieren: