Duden

Marie und Maximilian - nicht nur die beliebtesten Vornamen 2003 stehen im "Lexikon der Vornamen" von Duden!

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Ab März 2004 mitmachen und gewinnen beim neuen Vornamenquiz auf     www.duden.de

    Mannheim (ots) - Im Jahr 2003 waren Marie und Maximilian die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Aber auch Alexander, Leon, Paul und Anna, Lea und Sophie sind voll im Trend. Sie alle stehen im aktuellen Duden-Taschenbuch "Lexikon der Vornamen". Die 4., völlig neu bearbeitete Auflage des beliebten Nachschlagewerks verzeichnet auf 396 Seiten über 6'000 weibliche und männliche Vornamen von A bis Z. 1'300 davon sind neu aufgenommen worden. Neben den sehr bekannten und beliebten Vornamen finden sich im Duden-Vornamenlexikon auch ausgefallene, internationale und seltene Namen wie Caspar, Cheyenne, Diego, Fynn oder Zoé. Das Lexikon erläutert Herkunft und Bedeutung der Vornamen und führt ebenso gängige Kurz- und Koseformen  auf. Der Serviceteil informiert über standesamtliche Bestimmungen und Schreibweisen von Namen, gibt Tipps zur Namenwahl und enthält Hitlisten der beliebtesten Vornamen in 27 Ländern. Etwa 100 Abbildungen zeigen bekannte Namensträger. Das Taschenbuch ist für 9,95 Euro im Handel erhältlich.

    Das Duden-Taschenbuch "Lexikon der Vornamen" ist nicht nur das optimale Geschenk für werdende Eltern, sondern auch eine preiswerte Fundgrube für alle, die sich für (ihre) Vornamen und für Namensforschung im weitesten Sinne interessieren. Es ist inhaltlich identisch mit dem aktuellen gebundenen "Grossen Vornamenlexikon" von Duden, enthält jedoch weniger Abbildungen.

    Buchbegleitend startet am 1. März 2004 auf www.duden.de ein Vornamenquiz. Bis einschliesslich Oktober 2004 gibts hier jeden Monat unter anderem fünfmal das gebundene "Grosse Vornamenlexikon" von Duden zu gewinnen.

    Ausserdem bietet die Duden-Homepage mit Tipps zur Namengebung, den beliebtesten Vornamen 2003 und 2002, aktuellen Vornamenentscheidungen deutscher Standesämter und zahlreichen Links zum Thema Familie jede Menge Infos und Service.

ots Originaltext: Duden
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch
    
Kontakt:
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0621 3901-383
E-Mail: angelika.boehm@bifab.de

Duden im Internet:
http:www.duden.de
http:www.duden.at
http:www.duden.ch

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter der Duden-Sprachberatung
als reine Textversion oder als farbige HTML-Ausgabe:
www.duden.de/newsletter.



Weitere Meldungen: Duden

Das könnte Sie auch interessieren: